Ort / PLZ
Unterrichtsform
Veranstaltungsart
Abschluss
Alle Filter anzeigen
Nach AngebotenNach Anbietern
1 - 10 von 12 Fortbildungen
Sortieren nach

Weitere Infos

Weiterbildung Marketing

Was lerne ich in der Weiterbildung Marketing?

Der Erfolg eines Produkts oder eines Unternehmens ist nicht nur eine Frage des Angebots und der Qualität, sondern ebenfalls eine Frage des richtigen Marketings. Gutes Wissen auf diesem Gebiet kann somit elementar sein. Wer sich im Bereich Marketing weiterbilden möchte, dem steht die Qual der Wahl bevor. Denn die Möglichkeiten in Bezug auf Lehr- und Studiengänge sind sehr weitreichend. Zwischen Bachelor- und Mastervarianten tummeln sich ebenfalls allerhand Weiterbildung mit kürzerer Dauer, aber dennoch wertvollen Inhalten und einem förderlichen Zertifikat als Abschluss.

Die Fortbildungen unterscheiden sich oftmals sehr hinsichtlich der Inhalte, Tiefe, Dauer und des jeweiligen Abschlusses. Sie können zum Beispiel eine allgemeine Marketing Weiterbildung wählen oder sich auf einen Teilbereich fokussieren und dort Ihr Expertenwissen bündeln.

Aus diesem Grund sind die Inhalte einer Weiterbildung Marketing nur schwer zu verallgemeinern. Sie hängen insbesondere von der individuellen inhaltlichen Ausrichtung und dem Umfang der Lehrveranstaltungen ab. Thematisch können diese Fachgebiete auf Sie warten:

Was bringt mir die Fortbildung?

Übergeordnet zielen die Inhalte der Fortbildung darauf ab, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kompetenzen zu vermitteln, um den Markt analysieren zu können, anhand dessen eine Marketing-Strategie mit erfolgsversprechenden Maßnahmen zu konzipieren und in einem Marketing-Mix festzuhalten.

Welche Zielgruppe wird angesprochen?

Auf welche Personengruppen die Weitebildung ausgelegt ist, hängt – Sie werden es schon ahnen – ebenfalls von dem individuellen Kurs ab. Insgesamt lässt sich jedoch sagen, dass die umfangreicheren und breit aufgestellten Weiterbildungen bzw. Studiengänge sich vermehrt an die ganz frischen Marketing-Neulinge wenden. Die kurzen, kompakten Angebote hingegen dienen häufig der Auffrischung oder tieferen Spezialisierung von erfahrenen Marketing-Fachkräften.

Was für Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Als grundlegende Anforderungen werden bei den Fortbildungen mit längerer Dauer oftmals eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrungen oder die Fachhochschulreife gestellt. Manche Anbieter ermöglichen Ihnen den Zugang zur Weiterbildung ebenfalls, wenn Sie nur eine entsprechend umfangreiche und fachbezogene Berufserfahrung vorweisen können. Aber auch an dieser Stelle können die Voraussetzungen der jeweiligen Anbieter sehr unterschiedlich ausgestaltet sein. Es gibt sogar Fortbildungsangebote, die keine Zulassungsvoraussetzungen stellen und somit für jeden zugänglich sind.

Welchen Umfang hat die Weiterbildungsdauer?

Die Dauer der Marketing Weiterbildungen weist eine große Spannweite auf. Es gibt Lehrgänge, die sich lediglich über ein paar Tage erstrecken, andere über ein paar Wochen oder Monate bis hin zu einem ausgewachsenen Studium über eine Zeitspanne von drei bis vier Jahren. Dies sollten Sie bei Ihrer Wahl berücksichtigen und anhand Ihrer Zielsetzung und den zeitlichen Kapazitäten abwägen, welches Konzept für Sie am besten passt.

Neben der Dauer ist außerdem die Form der Fortbildung entscheidend. Wollen Sie eine Vollzeit-Weiterbildung absolvieren, oder streben ein Teilzeit-Konzept an? Kommt für Sie eine berufsbegleitende Variante in Frage oder erwägen Sie, einen Bildungsurlaub zu beantragen? Je nachdem für welche Weiterbildungsform Sie sich entscheiden, dehnt sich die Weiterbildung dann über einen längeren Zeitraum aus – eine Teilzeit-Fortbildung und auch eine berufsbegleitende Form brauchen logischerweise einen längeren Zeitraum, um alle Inhalte zu vermitteln, als eine Vollzeit Weiterbildung.

Was für Kosten warten auf mich?

Auch in Bezug auf den finanziellen Aufwand geht die Schere sehr weit auseinander. Ein Lehrgang kann einige Hundert Euro kosten, bei einer akademischen Weiterbildung (Bachelor/Master) hingegen werden meist einige Tausend Euro fällig.

Kann die Weiterbildung gefördert werden?

Bei einer berufsrelevanten Fortbildung ist es in jedem Fall ratsam, Ihren Arbeitgeber nach einer Förderung zu fragen. Dieser profitiert schließlich ebenfalls von Ihren erweiterten Fähigkeiten und Kompetenzen. Im Zuge der Qualifizierungsoffensive und dem Erlass des „Arbeit-von-morgen-Gesetzes“ wurde die staatliche Förderung von Weiterbildungen ausgebaut und für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zugänglicher gemacht. Mehr Tipps und nützliche Informationen warten auf unserer Seite zur Weiterbildungsförderung auf Sie.

Wissenswert: Die finanziellen Aufwendungen für eine Weiterbildung oder ein Fernstudium können Sie von der Steuer absetzen und sich so einen Teil der Kosten wieder zurückzuholen.

Stipendien

Zudem können unter bestimmten Voraussetzungen Stipendien in Frage kommen. Zum Beispiel ein WAK-Stipendium für IHK-Absolventinnen und -Absolventen mit sehr gutem IHK-Abschluss oder ein Stipendium vom Deutschen Dialogmarketing Verband.

Welches Abschlusszertifikat erhalte ich?

Vor dem Beginn einer Weiterbildung ist es enorm wichtig, sich über den jeweiligen Abschluss zu informieren, der erlangt werden kann. Einige umfangreiche Angebote schließen mit einem Bachelor- oder Masterabschluss ab, und verleihen Ihnen am Ende somit einem akademischen Abschluss. Die zeitlich kürzeren Weiterbildungen hingegen enden mit einem Zertifikat. Auch an dieser Stelle gibt es unterschiedliche Varianten. Handelt es sich zum Beispiel um ein individuelles Abschlusszertifikatdes Anbieters oder ein IHK-Zertifikat? Entscheidend ist hier, wie anerkannt der Abschluss schlussendlich ist. Um das herauszufinden, ist es empfehlenswert, zum einen auf Erfahrungen des Arbeitgebers oder von Kolleginnen und Kollegen zurückzugreifen. Zum anderen sollten Sie sich ausgiebig auf der Webseite des Anbieters informieren und gegebenenfalls noch detaillierte Informationen zu der Weiterbildung anfordern.