Wählen Sie eine Fortbildung und den gewünschten Ort

Finden Sie Ihre Fortbildung

Fortbildung wählen

Soft Skills Training

Es heißt, dass man mit Hard Skills einen Job bekommt, ihn aber durch Soft Skills behält. Lernen Sie, mit Ihrer Persönlichkeit zu überzeugen und bauen Sie Ihre Soft Skills mit Hilfe eines Trainings aus. Mehr Infos zum Soft Skills Training und die passenden Anbieter finden Sie bei uns.

Dauer der Kurse
3 Monate - 5 Jahre
Abschluss
Zertifikat
Alle Infos zu diesen Fortbildungen
Ort / PLZ
Unterrichtsform
Veranstaltungsart
Abschluss
Alle Filter anzeigen
Nach Angeboten Nach Anbietern
1 - 10 von 12 Fortbildungen
Sortieren nach

Weitere Infos

Soft Skills Training

Was lerne ich in einem Soft Skills Training?

Grundsätzlich gilt es, erst einmal die Frage zu klären, was Soft Skills eigentlich sind. Hinter ihnen verbergen sich überfachliche Qualifikationen, also persönliche, soziale und methodische Eigenschaften. Jeder hat welche. Wie wichtig sie für die Karriere sind, ist vom jeweiligen Beruf abhängig. Wenn Sie Automechaniker/in sind, ist Einfühlungsvermögen keine Charaktereigenschaft, die Sie zwangsläufig für den Beruf brauchen. Sind Sie Krankenpfleger/in, sollten Sie ein Mindestmaß an Einfühlungsvermögen mitbringen. Im beruflichen Sinne sind Soft Skills also fachunabhängige Kompetenzen, die Sie neben den Hard Skills (also Fachwissen, Schulabschluss, Studium, Ausbildung, praktische Erfahrung) als persönliche Eigenschaft mitbringen.

Beispielhaft führen wir Ihnen hier einige Soft Skills auf:

  • Belastbarkeit
  • Ehrgeiz
  • Emotionale Intelligenz
  • Engagement
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kritikfähigkeit
  • Menschenkenntnis
  • Neugierde
  • Organisationstalent
  • Selbstbewusstsein
  • Stressresistenz
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

Es gibt bestimmte Soft Skills, die lassen sich nicht erlernen. Sie sind vielmehr ein Ergebnis von Lebens- und Berufserfahrung oder auch der persönlichen Einstellung. Wer nicht konfliktscheu ist, hat womöglich auch kein Problem damit, sich durchzusetzen. Viele Dinge können Sie sich antrainieren und aus diesem Grund gibt es Soft Skills Trainings.

Aufgrund der enormen Vielfältigkeit ist auch das Kursangebot riesig, es richtet sich nach Soft Skill oder Berufsgruppe. Von daher können wir Ihnen nur raten, sich Gedanken darüber zu machen, was Sie genau trainieren möchten und dann dazu die entsprechenden Kurse zu suchen. Überlegen Sie sich auch, ob Sie ein Training in einer kleinen Gruppe bevorzugen oder ob Sie lieber ein Einzelcoaching buchen möchten.

Vielleicht hilft Ihnen bei der Suche folgender Hinweis: Es gibt einige Soft Skills, auf die im Berufsleben besonders Wert gelegt wird. Das sind zum Beispiel Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Empathie, Flexibilität, Interkulturelle Kompetenz, Präsentationsstärke oder Teamfähigkeit.

Was bringt mir ein Soft Skills Training?

Wer Soft Skills mitbringt, hat gute Chancen, seinen bestehenden Job zu behalten. Wenn Sie zwar über bestimmte Hard Skills verfügen, zum Beispiel ein Studium mit anschließendem Volontariat absolviert haben und ein Jahr im Ausland waren, hilft Ihnen das nicht weiter, wenn Sie ständig zu spät zu Arbeit kommen, sich bei Teamarbeiten zurücklehnen oder einen Alleingang wagen, oder es nicht schaffen, ein Produkt an die Frau oder den Mann zu bringen, wenn Sie im Vertrieb arbeiten.

Ein Training hilft Ihnen, Ihre Defizite und Schwachstellen zu finden und an ihnen zu arbeiten. Bevor Sie ein Training angehen, sollten Sie sich mit sich selbst auseinandersetzen und überlegen, welche Soft Skills Sie überhaupt trainieren möchten. Wo liegen Ihre Schwachstellen, woran möchten Sie arbeiten?

Je nachdem in welcher Sache Sie an sich arbeiten, werden Sie immer einen positiven Nutzen daraus ziehen. Zum Beispiel haben Sie weniger Angst, wenn Sie Präsentationen halten oder anderweitig vor Menschen reden müssen. Oder Sie lernen, wie Sie besser zuhören und intensivere Beziehungen zu Menschen aufbauen. Oder Sie lernen zu überzeugen, zu begeistern und zu motivieren. Oder Sie werden Ihr Zeitmanagement verbessern und sich gut organisieren können. Oder oder oder – Sie müssen sich lediglich darauf einlassen und bereit sein, die Soft Skills auch im Alltag (also außerhalb des Seminars) zu verinnerlichen. Denn ohne regelmäßige Übungen und Anwendungen werden Sie keine neue Soft Skills erlernen.

Wer ist die Zielgruppe?

Jeder, der seine Soft Skills verbessern oder sich neue Soft Skills draufschaffen möchte, kann an einem Soft Skills Training teilnehmen. Je nach Anbieter können sich die Kurse an spezielle Gruppen richten, zum Beispiel an Azubis oder Führungskräfte, oder an spezielle Berufsgruppen wie Ingenieure.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Grundsätzlich kann jeder an einem Soft Skills Training teilnehmen, es gibt in der Regel keine besonderen Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, um am Training teilzunehmen.

Aber: Auf der anderen Seite auch wieder doch, denn es gibt ganz spezielle Kurse, die sich an eine bestimmte Berufsgruppe richten, so zum Beispiel der Kurs Soft Skills für Softwarearchitekten. In diesem Fall müssen Sie der entsprechenden Berufsgruppe angehören und auch entsprechendes Fachwissen mitbringen.

Wie lange dauert der Kurs?

Die Kurse dauern je nach Anbieter zwischen einem und fünf Tagen. Einige Anbieter geben die Dauer in Stunden an, die kann dann zwischen sechs und 100 Stunden liegen.

Was kostet ein Soft Skills Training?

Der Rahmen der Kosten ist recht breit. Je nach Anbieter kostet ein Training zwischen 355 Euro und 2.500 Euro. Wie viel Sie bezahlen, hängt auch davon ab, wie lange das Training dauert, ob Sie ein Gruppentraining mitmachen oder ein Einzelcoaching buchen. Häufig sind in den Kosten Snacks und Getränke während der Pausen enthalten.

Hinweis: Es gibt Kurse, die kostenlos angeboten werden, dabei handelt es sich generell um Maßnahmen von der Agentur für Arbeit. In den Seminaren geht das dann aber generell um das Thema Bewerbung, Soft Skills werden nur am Rande behandelt.

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Erkundigen Sie sich bei den Bildungsanbietern, ob die Kurse von Bund und/oder Länder gefördert werden. Welche Fördermöglichkeiten es gibt, erfahren Sie auf unseren Ratgeberseiten zur Weiterbildungsförderung.

Welchen Abschluss erhalte ich?

Sie erhalten keinen besonderen Abschluss am Ende des Soft Skills Training.