Wählen Sie eine Fortbildung und den gewünschten Ort

Finden Sie Ihre Fortbildung

Fortbildung wählen

Ort / PLZ
Unterrichtsform
Veranstaltungsart
Abschluss
Alle Filter anzeigen
Nach AngebotenNach Anbietern
1 - 10 von 12 Fortbildungen
Sortieren nach

Weitere Infos

BWL Kurse

Was lerne ich in einem BWL Kurs?

Es gibt Unmengen an betriebswirtschaftlichen Weiterbildungen. Die Inhalte sind dementsprechend unterschiedlich.

In einem „BWL-Crashkurs“ erwerben Sie andere Inhalte als in einer Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt.

Diese Weiterbildungen im Bereich BWL gibt es unter anderem:

  • Betriebswirtschaft (BWL) lernen & verstehen
  • Kompaktes BWL-Wissen für Techniker und Ingenieure
  • Betriebswirtschaft für Führungskräfte
  • Betriebswirtschaftslehre für Nichtkaufleute
  • Controlling und Steuern
  • Betriebswirt
  • Business-Know-how für Anfänger

Neben den fachspezifischen Inhalten erwerben die Teilnehmer wichtige Methoden- und Sozialkompetenzen. Dazu zählen zum Beispiel Projektmanagement, Rhetorik- und Kommunikationsskills oder Mitarbeiterführung.

Was bringt mir der Kurs?

Betriebswirtschaftliches Know-how ist in vielen Jobs gefragt und das nicht nur in klassischen Branchen mit starken Wirtschaftsbezug. Immer mehr Unternehmen schätzen Mitarbeiter mit Wirtschaftskompetenz und analytischem Denkvermögen. Eine BWL Weiterbildung kann dabei ein guter Türöffner für die berufliche Karriere sein.

Wer ist die Zielgruppe?

Je nach Art der Weiterbildung wird eine andere Zielgruppe angesprochen. Das Weiterbildungsangebot ist so groß, dass sowohl Personen, die grundlegende BWL-Kenntnisse erwerben möchten einen passenden Kurs finden, als auch Leute, die ein qualifizierte BWL-Weiterbildung mit einem anerkannten Abschluss suchen.

Wie lange dauert ein BWL Kurs?

Die große Bandbreite an BWL Schulungen schlägt sich auch in der Dauer nieder. Seminare, die ein spezifisches Thema abdecken oder nur einen groben Überblick verschaffen sollen, dauern in der Regel nur wenige Tage. Beispiele für solche kurzen Seminare sind ein „BWL-Crashkurs“ oder „Grundlagen der Betriebswirtschaft im Krankenhaus für Neueinsteiger".

Fundierte BWL Weiterbildungen wie eine Ausbildung zum Fachwirt oder zum Betriebswirt nehmen meist Monate, wenn nicht sogar mehrere Jahre in Anspruch und enden mit einer offiziellen Prüfung.

Auch die gewählte Studienform hat einen Einfluss auf die Länge Ihrer Weiterbildung. So sind berufsbegleitende oder als Fernlehrgang konzipierte Angebote meist über einen längeren Zeitraum angelegt als Vollzeit-Weiterbildungen.

Was kostet der Kurs?

Auch die Kosten für einen BWL Kurs können sehr unterschiedlich ausfallen. Wer eine Betriebswirt oder Bilanzbuchhalter Ausbildung absolviert muss zwischen 2.000 und 6.000 Euro einplanen.

Ein Wochenendkurs zu BWL-Grundlagen schlägt dagegen nur mit wenigen hundert Euro zu Buche.

Neben den Lehrgangskosten müssen Sie noch eventuelle Prüfungsgebühren sowie mögliche Anreise- und Übernachtungskosten einkalkulieren.

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Einige Weiterbildungen können mit einem viertstelligen Betrag schnell ein Loch in die Haushaltskasse reißen. Da ist es gut, dass viele berufliche Weiterbildungen finanziell gefördert werden. In unserer Rubrik „Weiterbildungsförderung“ erfahren Sie, welche Arten der Finanzierung für eine Weiterbildung es gibt und welche Form am besten zu Ihnen passt.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

So unterschiedlich wie die Bandbreite der BWL Kurse, so divers sind auch die Zugangsvoraussetzungen. Für ein Wochenendseminar, das lediglich Grundlagen vermitteln soll, sind meist keine besonderen Voraussetzungen gefordert – viele Anbieter schreiben in ihre Lehrgangsbeschreibung, dass Grundlagenseminare für alle interessant sind, die „Kenntnisse der BWL erlangen möchten“. Das ist nicht sehr aussagekräftig und schließt fast jeden Interessenten ein.

Anders sieht es bei Weiterbildungen aus, die mit einem staatlichen oder einem IHK-Abschluss enden, wie zum Beispiel der Betriebswirt, der Fachwirt oder der Bilanzbuchhalter. Meist setzten Anbieter eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine bestimmte Zeit der Berufserfahrung voraus.

Welchen Abschluss erhalte ich?

Abhängig davon für welche Weiterbildung Sie sich entscheiden, erwerben Sie einen anderen Abschluss. Fachwirt oder Betriebswirt Ausbildungen schließen oft mit einem staatlichen Abschluss oder einem IHK-Abschluss ab.

Wer sich für eine kürzere BWL Fortbildung entscheidet, erhält meist ein institutsinternes Zertifikat oder eine Teilnahmebescheinigung.