Wählen Sie eine Fortbildung und den gewünschten Ort

Finden Sie Ihre Fortbildung

Fortbildung wählen

Schreibtraining

Schreiben fällt Ihnen leichter als Reden und es ist Ihre Passion? Sie wollen Ihren Schreibstil optimieren, sei es beruflich oder privat? Das Angebot an Schreibtrainings ist groß und reicht von allgemein bis speziell. Prüfen Sie, ob bei uns das passende Training für Sie dabei ist.

Alle Infos zu diesen Fortbildungen
Ort / PLZ
Unterrichtsform
Veranstaltungsart
Abschluss
Alle Filter anzeigen
Nach AngebotenNach Anbietern
1 - 10 von 12 Fortbildungen
Sortieren nach

Weitere Infos

Schreibtraining

Was lerne ich im Schreibtraining?

Schreiben ist Kunst und zugleich ein Handwerk, das sich erlernen lässt. Es gibt bewährte Methoden, Techniken und Regeln für einen guten Text, die man sich aneignen kann. Talent allein reicht manchmal nicht aus, wenn der/die Leser/in von den Texten nicht gepackt wird oder sie schlicht und ergreifend nicht versteht. Egal, um welche Art von Text es sich handelt, der/die Leser/in will sich angesprochen und abgeholt fühlen. Wenn es daran noch hapert, kann ein Schreibtraining helfen. Es hilft Ihnen, Ihre eigenen Werke und Ihren Schreibstil zu hinterfragen, aus neuer Perspektive zu betrachten und dann zu optimieren. Sie lernen, was es braucht, um verständlich, lebendig, emotional und vor allem zielgruppenorientiert zu schreiben.

Themen des Schreibtrainings sind:

  • Grundlagen des verständlichen Schreibens
  • Grundlagen professioneller und zielgruppenorientierter Texterstellung
  • Häufige Fehler beim Schreiben
  • Texte redigieren
  • Schreiben für Print und Online: Was sind die Unterschiede?
  • Ein bisschen Theorie: Erkenntnisse der Leseforschung und der Verständlichkeitsforschung

Vor allem werden Sie im Schreibtraining schreiben, schreiben, schreiben – das sagt ja schon der Name. Durch die praktische Vorgehensweise werden Sie das Gelernte verinnerlichen und die Tipps auch in der praktischen Umsetzung nachvollziehen können. Freuen Sie sich also auf viele verschiedene Übungen, die Sie dann gemeinsam im Kurs besprechen werden. Gerade das konstruktive Feedback der anderen Kursteilnehmer/innen wird Sie voranbringen.

Außerdem sehen Sie sich Fallbeispiele von guten und schlechten Texten an und finden gemeinsam heraus, warum ein Text als gut oder schlecht eingestuft wird. Häufig haben Sie auch die Möglichkeit, eigene Texte ins Seminar mitzubringen und in der Gruppe zu besprechen.

Schreibkurse für spezielle Bedürfnisse

Das Angebot für Schreibtrainings ist recht breit. Es gibt allgemeine Schreibtrainings, wie sie oben beschrieben sind. Es gibt aber auch zahlreiche Trainings, die sich an eine bestimmte Zielgruppe richten. In diesen Kursen werden dann spezielle Sparten behandelt, zum Beispiel Pressemitteilungen, Geschäftskorrespondenz, Newsletter oder Schreiben fürs Web. In wieder anderen Kursen geht es nur um das Kreative Schreiben.

Was bringt mir ein Schreibtraining?

Nach dem Schreibtraining wissen Sie, was einen guten Text ausmacht. Sie erhalten viele Anregungen, Tipps und Techniken, die Sie in Ihren Texten umsetzen. Ihr Auge wird für die Stärken und Schwächen eines Textes geschult und Sie selbst bekommen ein besseres Gespür für Ihre eigenen Texte. Wichtig ist auch, dass Sie bereit sind, an Ihren Texten zu arbeiten, also ein bestimmtes Maß an Kritikfähigkeit mitbringen – aber auch das lernen Sie während des Schreibtrainings durch die Besprechung Ihrer Texte. Konstruktive Kritik ist etwas Gutes und bringt Sie und Ihre Texte weiter.

Wer ist die Zielgruppe?

Das Schreibtraining richtet sich an alle, deren Beruf mit Schreiben zu tun hat, also zum Beispiel Journalisten/innen, Texter/innen, Blogger/innen, Fachredakteur/innen, Corporate Publisher, Mitarbeiter/innen aus Redaktion, Lektorat und PR.

Natürlich können auch alle Interessierten und Hobbyautoren/innen am Schreibtraining teilnehmen, die gerne ihren Stil verbessern und professionelles Schreiben lernen wollen.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Es gibt in der Regel keine bestimmten Voraussetzungen, die Sie für ein Schreibtraining mitbringen müssen.

Bei wenigen Anbietern müssen Sie bereits einen Schreib-Lehrgang absolviert haben, wenn Sie dort ein Schreibtraining besuchen möchten.

Wie lange dauert das Training?

Je nach Anbieter und Ausrichtung des Schreibtrainings dauert dieses zwischen einem Tag und 24 Monaten – das ist eine Zeitspanne, die im Prinzip nichts aussagt. Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass die Präsenzlehrgänge zwischen einem und fünf Tage dauern. Wenn Sie Lust auf ein Fernstudium haben und sich richtig Zeit für das Schreibtraining nehmen möchten, müssen Sie bis zu 24 Monate Dauer einplanen.

Was kostet ein Schreibtraining?

Ähnlich breit ist die Kostenspanne für ein Schreibtraining. Je nach Anbieter, inhaltlicher Ausrichtung und Dauer liegen die Kosten für ein Schreibtraining zwischen 100 Euro und 2.000 Euro.

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der finanziellen Förderung, die Bund und Länder anbieten, zum Beispiel die Bildungsprämie oder den Bildungsscheck. Erfahren Sie mehr dazu in unserer Rubrik zu den Weiterbildungsförderungen.

Bildungsscheck

Diese Weiterbildung kann mit dem Bildungsscheck gefördert werden. Der Bildungsscheck NRW ist eine Fördermaßnahme der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen und kann sowohl für Beschäftigte, Berufsrückkehrer oder Selbstständige ausgestellt werden als auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Wichtigste Voraussetzung ist der Wohnort oder eine Arbeitsstätte in NRW. Gefördert werden berufliche Weiterbildungen mit bis zu 50 Prozent der Weiterbildungskosten bis zu einer Höhe von maximal 500 Euro.

Bildungsprämie

Diese Weiterbildung kann durch eine Bildungsprämie gefördert werden. Die Bildungsprämie ist eine Maßnahme der Bundesregierung zur Förderung von beruflicher Weiterbildung. Wenn Sie mindestens 15 Stunden pro Woche arbeiten (Elternzeit oder Pflegezeit werden auch akzeptiert) und Ihr zu versteuerndes Einkommen jährlich nicht höher als 20.000 Euro ist, haben Sie die Voraussetzungen zum Erhalt der Bildungsprämie in Form eines Prämiengutscheins erfüllt. Die Bildungsprämie fördert 50 Prozent der Weiterbildungskosten bis zu einer Höhe von maximal 500 Euro.

Welchen Abschluss erhalte ich?

Am Ende des Trainings erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung oder ein Teilnahmezertifikat von Ihrem Bildungsanbieter.