Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Wirtschaftsrecht

In jedem Beruf und jeder Branche hat man im gewissen Maße mit wirtschaftlichen Vorgängen und Entscheidungen zutun, sodass gewisse Kenntnisse im Bereich Wirtschaftsrecht von Vorteil sind, um sich eine sichere Grundlage zu schaffen. Wer im wirtschaftlichen Bereich aktiv werden will, sollte die rechtlichen Grundlagen von Vertrags-, Handels-, Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht kennenlernen, um keine Risiken einzugehen und seine Möglichkeiten voll ausschöpfen zu können. Das AKAD Kolleg bietet Interessenten eine Fortbildung im Wirtschaftsrecht, in der die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die oben genannten Gebiete gewinnen und sich dadurch auch im Beruf durch eine zusätzliche Qualifikation bessere Chancen sichern können.

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zur Fortbildung Wirtschaftsrecht:

Voraussetzungen: Für die Fortbildung Wirtschaftsrecht am AKAD Kolleg müssen keine besonderen schulischen Voraussetzungen erfüllt werden.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:
Der Beginn der Fortbildung kann individuell festgelegt werden, da es keine festen Anfangstermine und Anmeldefristen gibt.

Studiendauer:
Die Dauer für den Kurs Wirtschaftsrecht ist auf sieben Monate angesetzt. Wenn jedoch der Bedarf nach einer Verlängerung der Fortbildungszeit besteht, können die Teilnehmer jederzeit bis zu 12 Monate zusätzliche Zeit an die Fortbildung anhängen, ohne dafür mehr bezahlen zu müssen. Dadurch kann der Kurs ohne Zeitdruck absolviert werden.
Studieninhalte: Das Fachgebiet Recht im allgemeinen ist ein Thema, das viele verschiedene Bereiche umfasst. So behandelt auch diese Fortbildung inhaltlich einige unterschiedliche Themenschwerpunkte im Bereich Recht. Anfangs erhalten die Teilnehmer eine allgemeine grundlegende Einführung. Dazu gehören zum Beispiel Kenntnisse über Rechtsquellen, über einige Gebiete und Wege zur Durchsetzung des Rechts. Auch das Wissen darüber, wie ein Vertrag überhaupt zustande kommt und welche rechtlichen Folgen sich daraus ergeben sowie die wichtigsten Vertragsarten gehören zu einem umfassenden Überblick über das Thema. Darüber hinaus werden unter anderem auch Fächer wie allgemeine Rechtsgeschäftslehre, allgemeines Schuldrecht, Handels- und Insolvenzrecht, Aktiengesellschaften und verbundene Unternehmen sowie Wettbewerbs-, Vertrags- und Gesellschaftsrecht thematisiert.
Service: Neben einem kostenlosen Testmonat gehören auch zahlreiche kostenlose Informationsquellen zum Service von AKAD, mit dem sich die Interessenten vorab über die Eckdaten und Inhalte der Fortbildung informieren können. Bei einer Teilnahme am Kurs steht den Fortbildungsteilnehmern zudem ein Online-Forum zum Üben und Austausch mit anderen zur Verfügung.
Abschluss: Die Fortbildung schließt mit einem AKAD-Zertifikat ab, das die Teilnahme am Kurs und den erfolgreichen Abschluss bescheinigt.
Weblink: AKAD.-Privathochschulen