Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Internationale Rechnungslegung

Wer sich im Bereich Buchhaltung und Rechnungswesen gerne weiterbilden und mit einem IHK-Zertifikat einen bundesweit anerkannten Nachweis seiner Fähigkeiten erwerben möchte, kann bei der SGD eine Fortbildung im Bereich "Internationale Rechnungslegung" absolvieren. Für Unternehmen ist es heutzutage sehr wichtig geworden, sich auf dem internationalen Markt behaupten und dort bestehen zu können. Durch einen Jahresabschluss und Bilanzierungen nach internationalen Standards fällt der Austausch und die Verhandlung mit anderen Unternehmen und zum Beispiel möglichen Kreditgebern wesentlich leichter und schafft internationale Vergleichbarkeit. Durch eine Fortbildung im Bereich "Internationale Rechnungslegung" werden die Teilnehmer gezielt darauf vorbereitet, diese Jahresabschlüsse und Bilanzen nach den wichtigsten internationalen Normen US-GAAP und IFRS anzufertigen.

Direktlinks:

- Kostenfreien Infokatalog zur Fortbildung anfordern

- Zur Webseite des Anbieters (Studiengemeinschaft Darmstadt) wechseln

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zur Fortbildung Rechnungslegung:

Voraussetzungen: Um an der Fortbildung "Internationale Rechnungslegung" teilnehmen zu können, brauchen die Bewerber einen Abschluss in einem kaufmännisch-verwaltenden Beruf oder praktische Berufserfahrung im entsprechenden Bereich sowie ein solides Grundlagenwissen im deutschen Bilanz- und Steuerrecht. Auch einschlägige Englischkenntnisse und die Fähigkeit, mithilfe von Fachwörterbüchern englischsprachige Normentexte verstehen, ist eine Voraussetzung, auf die die Fortbildung aufbaut.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:
Der Beginn ist jederzeit möglich.

Studiendauer:

Die Fortbildung dauert 12 Monate und kann um weitere sechs Monate kostenlos verlängert werden, falls die vorgegebene Zeit nicht ausreicht.
Studieninhalte: Der Fortbildungskurs "Internationale Rechnungslegung" beginnt mit einer Einführung in die Grundlagen der internationalen Geschäftstätigkeit. Dabei werden zum Beispiel die strategische Handelspolitik, nationale Rechtssysteme oder auch Risiken im Außenhandel und deren Absicherung behandelt. Weitere thematische Schwerpunkte sind die Konzernrechnungslegung nach HGB, der Jahresabschluss nach IFRS und die Rechnungslegung nach US-GAAP. Dabei werden unter anderem die Standards in der deutschen Rechnungslegung, Konsolidierungstheorien und Konzernarten gelehrt, um nur einzelne Beispiele herauszugreifen.
Service: Wer sich zunächst unsicher ist, kann umfassendes Infomaterial sowie Auszüge aus dem Studienmaterial über einen kostenlosen Service- und Downloadbereich erhalten und sich über eine gebührenfreie Hotline persönlich beraten lassen. Ein kostenloser Testmonat ermöglicht zudem, absolut sicher gehen zu können, bevor man sich endgültig für oder gegen eine Fortbildung entscheidet. Während der Fortbildung stehen den Teilnehmern ein Online-Campus sowie eine persönliche Betreuung durch den Fernlehrer zur Verfügung.
Abschluss: Nach Abschluss des Fortbildungskurses erhalten die Absolventen ein Abschlusszeugnis und können zudem an der Prüfung der IHK teilnehmen, welche mit einem bundesweit anerkannten IHK-Zertifikat abschließt.
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt