Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung Controlling

Zu den Hauptaufgaben eines Controllers gehört die strategische Unternehmensplanung sowie die Steuerung und Kontrolle von Unternehmenszielen. Sie beraten die Geschäftsleitung und unterbreiten Vorschläge für die Umsetzung unternehmerischer Ziele.

Mit dieser Fortbildung bekommen Sie sämtliche Instrumentarien eines Controllers in die Hand. Sie müssen Daten analysieren können und Reportings über Erfolge und Misserfolge erstellen. Ihnen unterliegt die Planung über den Einsatz des Budgets; dabei stehen Sie in engem Austausch mit der Rechnungsabteilung des Unternehmens.

Als Controller müssen Sie technikaffin sein, um bestimmte Software und Programme nutzen zu können, die Ihnen die tägliche Arbeit im Erstellen von Rechnungen, Plänen und Szenarien erleichtern.
Ihr Ziel ist es, mit einem optimalen Controlling Gewinne zu erzielen und die Existenz eines Unternehmens langfristig zu sichern. Sie haben damit die hohe Verantwortung, die Ziele eines Unternehmens im Blick zu behalten und alle unternehmerischen Aktivitäten zu steuern und zu überwachen.

Direktlinks:

- Kostenfreien Infokatalog zur Fortbildung anfordern

- Zur Webseite des Anbieters (Studiengemeinschaft Darmstadt) wechseln

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Voraussetzungen: Um die Fortbildung Controlling beginnen zu können, ist eine kaufmännische Ausbildung oder eine mehrjährige Berufserfahrung im Rechnungswesen zwingend erforderlich.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn
Mit der Fortbildung Controlling können Sie jederzeit beginnen und sich nach Ihrem individuellen Zeitplan richten.

Studiendauer
Die Fortbildung Controlling dauert 9 Monate. Ein kostenloser Betreuungsservice ist für die Dauer von 14 Monaten gewährleistet, so dass Sie sich individuell mehr Zeit lassen können oder auch schneller vorangehen können.
Studieninhalte: Die Fortbildung Controlling vermittelt Ihnen fundierte Kenntnisse im Kosten- und Erfolgscontrolling. Sie lernen, wie Sie Kosten- und Leistungsrechnungen aufstellen und erlernen sowohl klassische als auch neuere Ansätze des Kostenmanagements. Auch das Finanzcontrolling ist eines der Hauptverantwortungsbereiche eines Controllers. Sie arbeiten mit Kennzahlen und übernehmen die Finanzplanung- und Kontrolle. Im dritten Teil der Fortbildung lernen Sie statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung sowie besondere Verfahren des Investitionscontrollings. Nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung sind Sie in der Lage, die Geschäftsleitung eines Unternehmens in Planung, Steuerung und Kontrolle unternehmerischer Ziele zu unterstützen.
Service: Sie können die Fortbildung Controlling 4 Wochen lang kostenlos testen. Im Anschluss erhalten Sie schrittweise alle Lehrgangsmaterialien per Post zugeschickt und können die Aufgaben bearbeiten. Für die Dauer der Fortbildung haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich mit einem Fernlehrer in Verbindung zu setzen. Außerdem bekommen Sie Zugang zum Online-Campus, auf dem Sie andere Teilnehmer treffen und sich mit Ihnen austauschen können.
Abschluss: Sie erhalten nach erfolgreicher Absolvierung aller Aufgaben das staatlich anerkannte SGD-Abschlusszeugnis.
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt