Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Religionsphilosophie

Philosophie

Ein Fernkurs im Fach Religionsphilosophie? Was soll das und wem nützt das? Geht es nicht bei einem Fortbildungskurs in erster Linie um Karriere und damit verbunden um ein möglichst hohes Einkommen? Geld regiert die Welt oder etwa nicht? Tatsächlich prägt das nationale und internationale Wirtschaftsleben unser Denken und Streben. Soziale Probleme scheinen in den Hintergrund zu treten. Aber immer mehr Zeitgenossen fühlen sich nicht mehr wohl, sie suchen in den Religionen den Sinn des Lebens. Materielle Werte können doch nicht alles sein. Die Rückzugsmöglichkeit in den Glauben verspricht Geborgenheit und neue Orientierung. Christliche Einstellungen wie Nächstenliebe, die Erhaltung der Umwelt, nachhaltige Lebensbedingungen erhalten wieder mehr Gewicht. Andererseits erzeugt der religiöse Fundamentalismus insbesondere der Islamismus bei etlichen Menschen erhebliche Ängste.

Dieser Fortbildungskurs, der sich mit religiösen und philosophischen Inhalten befasst, kann bequem von zu Hause aus absolviert werden. Die Studieninhalte werden dem Kursteilnehmer in Form von 13 Lehrheften zugesandt, er kann sie bei freier Zeiteinteilung bearbeiten. Man sollte wöchentlich sechs bis acht Stunden in seine Fortbildung investieren. Jedes Heft enthält am Schluss eine Prüfaufgabe, die an das Institut gesandt und korrigiert und bewertet an den Teilnehmer zurückgeschickt wird.

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Voraussetzungen: Der Kursteilnehmer sollte mindestens über einen Realschul- oder einen gleichwertigen Abschluss verfügen.
Beginn / Dauer: Studienbeginn:
Der Fernkurs Religionsphilosophie kann jederzeit begonnen werden.

Studiendauer:

Dieser Lehrgang wird normalerweise nach 12 Monaten abgeschlossen, er kann jedoch um sechs weitere Monate verlängert werden.
Studieninhalte: Der Fortbildungskurs beinhaltet fünf Schwerpunkte. Zunächst beschäftigt sich der Kursteilnehmer mit der Fragestellung: Was bedeutet die Religion heute und welche Verknüpfungen gibt es mit der Philosophie. Diese Fortbildung macht den Teilnehmer zwar nicht zu einem Theologen, aber er erfährt viel über die Grundlagen des Christentums, über die Bibel und über wissenschaftliche Auslegungen der Heiligen Schrift. Der dritte Schwerpunkt führt in das Christentum heute: Wie leben die Christen in der modernen Welt ihren Glauben? Hier wird auch die feministische Theologie angesprochen. Natürlich werden auch die nichtchristlichen Religionen nicht ausgelassen. Der letzte Schwerpunkt : Welche Rolle spielt das Christentum angesichts der immensen Herausforderungen unserer Zeit?
Service: Während der gesamten Fernkursdauer steht das Online-Studienzentrum jederzeit zur Verfügung. Der Kursteilnehmer kann mit seinen Kommilitonen kommunizieren und auch seinen Tutor kontaktieren.
Abschluss: Nach erfolgreicher Teilnahme erhält der Kursteilnehmer ein Abschlusszeugnis für den Lehrgang Religionsphilosophie.
Weblink: Institut für Lernsysteme