Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Gartengestaltung

Tulpen im Garten

Der vom Institut für Lernsysteme (ILS) angebotene Fortbildungskurs Gartengestaltung beschäftigt sich sowohl mit der Verschönerung als auch der Ertragsoptimierung von Gärten. Der Kurs ist sowohl für Teilnehmer mit privaten Interessen an der Verschönerung ihres Gartens als auch für Arbeitnehmer in der Gartenbauabteilung eines Baumarktes zur Vertiefung ihrer Fachkenntnisse geeignet.
Falls die persönlichen Voraussetzungen gegeben sind, kann die Fortbildung durch den Bildungsgutschein gefördert werden.

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Voraussetzungen: Für die Teilnahme am Fortbildungskurs müssen keine verbindlichen schulischen oder beruflichen Anforderungen erfüllt werden. Eine gärtnerische Vorbildung wird ebenfalls nicht vorausgesetzt.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:
Der Studienbeginn ist, wie bei den meisten Fortbildungskursen, jederzeit möglich.

Studiendauer:
Geplant ist eine Kursdauer von zwölf Monaten, diese darf gebührenfrei um maximal sechs weitere Monate überschritten werden.
Studieninhalte: Der Fortbildungskurs führt den Teilnehmer umfassend in alle Teilgebiete der Gartengestaltung ein. Zunächst wird eine grundlegende Einführung in die Pflanzenkunde gegeben. Ebenso werden Aspekte des Pflanzenschutzes und der Bodenkunde behandelt. Besonders Ziergehölzer benötigen umfassende Pflege hinsichtlich ihres Schnittes und ihrer Pflege. Einen breiten Raum im Rahmen der Fortbildung nimmt der Nutzgarten ein, in welchem überwiegend Gemüse und Obst angebaut werden.
Zu einem bewusst gestalteten Garten gehören auch sinnvoll angelegte Wege sowie die Integration künstlerischer Elemente. Mit Mauern und Treppen lässt sich ein Garten optimal optisch aufwerten. Ein Teich erhöht ebenso wie ein künstlich angelegter kleiner Bachlauf den Wert eines Gartens als Erholungsraum.

Die gesamten genannten Kenntnisse werden im Fortbildungskurs vermittelt.

Der zeitliche Ablauf des Fortbildungskurses orientiert sich an praktischen Erfordernissen und führt von den Grundlagen des Gartenbaus zu den Feinheiten der individuellen Gestaltung eines Gartens.

Dank seines außerordentlich hohen Niveaus führt der Lehrgang zu Kenntnissen, welche denen eines Gärtnermeisters oder eines ausgebildeten Gartengestalters entsprechen.
Service: Die Fortbildung Gartengestaltung kann für die Dauer von vier Wochen kostenlos getestet werden. Das Institut bietet eine kostenlose telefonische Beratung über eine 0800-er Vorwahl an.
Abschluss: Die erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung wird mit einem Zeugnis des ILS bestätigt, welches auf Wunsch auch in englischer Sprache ausgestellt wird.
Weblink: Institut für Lernsysteme