Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung Wohngruppenleiter

Der Fernlehrgang Wohngruppenleiter des Bildungswerkes für therapeutische Berufe reagiert auf die immer stärker werdende Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften in der Seniorenbetreuung. Er richtet dabei den Fokus auf die Gruppenbetreuung. Die Senioren in heutiger Zeit sind selbstständiger, agiler und gesundheitlich besser gestellt als noch vor einigen Jahren. Der demografische Wandel zeugt von einer hervorragenden Krankenversorgung und einer stetig steigenden Lebenserwartung.

Entsprechend sieht auch der Alltag der "modernen Senioren" aus. Sie möchten ihr Leben selbst bestimmen und entscheiden sich immer häufiger für das gemeinsame Leben in einer betreuten Wohngruppe. Diese wiederum muss organisiert und gesteuert werden, ohne dass die Senioren und ihre Bedürfnisse aus den Augen verloren werden.

Der Fernlehrgang ist für Sie geeignet, wenn Sie in die Position eines Wohngruppenleiters befördert werden und Sie sich die notwendigen Fachkenntnisse aneignen möchten. Aber auch ohne Vorkenntnisse können Sie den Fernkurs Wohngruppenleiter belegen.

Direkt zum Anbieter und einen gratis Infokatalog anfordern

Voraussetzungen: Das Mindestalter für den Fernlehrgang beträgt 21 Jahre. Bis zur Abschlussprüfung müssen Sie einen Erste-Hilfe-Kurs oder einen Lehrgang zum Thema "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" besucht haben. Weitere formale Voraussetzungen sind nicht zu erfüllen.
Studienbeginn / Studiendauer: Den Fernlehrgang Wohngruppenleiter/in des Bildungswerkes für therapeutische Berufe können Sie zu jedem beliebigen Zeitpunkt starten, da das Angebot an keine Semesterplanung gebunden ist.

Die Dauer des Fernkurses beläuft sich auf insgesamt 24 Monate; dabei wird mit einem wöchentlichen Lernaufwand von ca. acht Stunden gerechnet. Sollten Sie mehr Zeit benötigen, können Sie den Kurs um weitere 24 Monate verlängern. Die Betreuung ist weiterhin gewährleistet, ohne dass Ihnen weitere Kosten entstehen.
Lerninhalte: Der Fernlehrgang Wohngruppenleiter des Bildungswerkes für therapeutische Berufe besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Modulen, die durch ein Praktikum, ein Wochenend-Seminar und zwei Sonntags-Seminare abgerundet werden.

Das erste Modul besteht aus dem - ebenfalls vom BTB angebotenen - Fernkurs "Seniorenbetreuer", in dem die Betreuung des Individuums im Mittelpunkt steht; das zweite ist das Aufbaumodul "Wohngruppenleiter" mit dem Schwerpunkt Gruppenbetreuung.

Der Lehrgang Seniorenbetreuer umfasst Themen wie Kommunikation und Betreuung, Ernährung und Zubereitung von Mahlzeiten, körperliche und psychische Erkrankungen, die Basispflege, Haushaltsführung, Freizeitgestaltung und vieles mehr. Auch mit den rechtlichen und ethischen Aspekten dieses Berufsbildes werden Sie sich umfassend auseinandersetzen.

Im Aufbaulehrgang Wohngruppenleiter werden Sie diese Kenntnisse auf die Betreuung von Gruppen transferieren. Sie befassen sich mit dem Leben in der Wohngemeinschaft inklusive ihrer sozialpsychologischen Aspekte, der gemeinsamen Freizeitgestaltung, mit Interaktion und Gesundheitsförderung und vielem anderen mehr.

Im Wochenendseminar werden Ihnen relevante Kenntnisse in der Basispflege und der Betreuung dementer Menschen vermittelt. Es beinhaltet praktische Übungen und Rollenspiele und bietet Ihnen somit erste Einblicke in Ihr zukünftiges Aufgabenfeld.

Die beiden Sonntagsseminare zum Thema Kommunikation sind keine Pflichtveranstaltung; allerdings wird Ihnen die Teilnahme empfohlen.
Abschluss: Sofern Sie das Praktikum und das Pflichtseminar absolviert sowie die Abschlussprüfungen erfolgreich bestanden haben, stellt Ihnen das Bildungswerk für therapeutische Berufe zwei Zertifikate aus: Seniorenbetreuer und Wohngruppenleiter.

Sollten Sie das Seminar oder das Praktikum nicht durchgeführt haben, wird Ihnen lediglich ein Abschlusszeugnis ausgestellt.

Zu den Abschlussunterlagen gehören außerdem Studienbescheinigungen, in denen die Ausbildungsinhalte vollumfänglich und detailliert aufgelistet sind.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe