Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Psychotherapie (HPG)

Psychotherapie

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe bietet eine Fortbildung mit Fachrichtung Psychotherapie an, die sich nach dem Heilpraktikergesetz richtet und somit auch eine Prüfung zum Heilpraktiker im Anschluss möglich ist.

Eingehende Gespräche mit den Patienten sind der Angelpunkt einer gelungenen Psychotherapie. Innerhalb des Kurses werden unterschiedliche Therapieansätze und Techniken erlernt, wie psychologische Probleme angegangen und therapiert werden können. Das Erstellen einer zutreffenden Diagnose wird ebenfalls durch die Auseinandersetzung mit den relevanten grundlegenden Aspekten der Psychotherapie erlernt.

Eine weitere wichtige Kompetenz eines angehenden Psychotherapeuten ist, organische Krankheitsbilder von psychischen abgrenzen zu können. Dies und relevante Gesetzgebungen für eine Eröffnung einer psychotherapeutischen Praxis sind zusätzlich Bestandteil des Kurses.

Nach Beendigung der Fortbildung im Fach Psychotherapie sollte jeder Absolvent in der Lage sein die erworbenen Kenntnisse umgehend in den Praxisalltag einbinden zu können.

Direkt zum Anbieter und einen gratis Infokatalog anfordern

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Voraussetzungen: Kenntnisse im Fachbereich Psychotherapie können in vielen Arbeitsfeldern vorteilhaft sein. Berufsgruppen, die sich mit der angebotenen Fortbildung angesprochen fühlen sollen, sind unter Anderen Pädagogen, Psychosoziologen, Mediziner oder Therapeuten. Der Kurs kann auch für gelernte Psychologen interessant sein, da es möglich ist eine Heilpraktiker Prüfung nach der Beendigung abzulegen und somit Patientenbehandlungen über allgemeine Krankenversicherungen abgerechnet werden können.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:
Beginnen Sie Ihre Fortbildung im Fachbereich Psychotherapie zu einem von Ihnen erwünschtem Datum. Durch die Fernlehrmethode des Kurses kann auf jeden Teilnehmer individuell betreffen der Zeiteinteilung eingegangen werden.

Studiendauer:
Die meisten Teilnehmer können die Fortbildung nach nur einem Jahr erfolgreich abschließen. Ein Arbeitsaufwand von acht bis neun Stunden wöchentlich muss möglich sein, um den Zeitplan einhalten zu können. Im anderen Fall kann die Kursplanung auch an die individuellen Möglichkeiten eines Absolventen nach Konsultation des Bildungswerks angepasst werden.
Studieninhalte: Durch eine Verbindung von individuellen Studienzeiten und Gruppenseminaren kann der Teilnehmer seinen Fortbildungsablauf selber beeinflussen, hat aber zur gleichen Zeit die Möglichkeiten seinen Lernstand mit anderen Absolventen zu vergleichen. Insgesamt sind 14 Lerneinheiten für das individuelle Studium und fünf Seminarworkshops Bestandteil des Psychotherapiekurses. Nur eines der fünf Seminare ist dabei verpflichtend.
Abschluss: Die Fortbildung wird durch eine Endprüfung am Bildungswerk abgeschlossen und durch ein Fortbildungszertifikat bescheinigt.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe

Weitere Fortbildungen zum Thema Heilpraktiker: