Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Psychotherapie HP

Psychotherapie

In der heutigen Zeit nehmen seelische Krankheiten immer weiter zu, denn viele Menschen sind dem gesellschaftlichen und beruflichen Druck nicht mehr gewachsen. Hieraus können Depressionen, Angsterkrankungen, Konzentrationsstörungen sowie viele weitere psychische Erkrankungen entstehen. Oftmals treten bei diesen Erkrankungen auch psychosomatische Beschwerden auf. Infolge dessen sind viele Menschen auf therapeutische Hilfen angewiesen. Da Therapeuten in das Leben der Betroffenen eingreifen, dürfen nur qualifizierte Fachleute auch therapieren. Hierzu ist eine amtliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz notwendig. Der Kurs Psychotherapie HP bereitet angehende Therapeuten auf die behördliche und amtsärztliche Prüfung vor.
Direktlinks:

- Kostenfreien Infokatalog zur Fortbildung anfordern

- Zur Webseite des Anbieters (Studiengemeinschaft Darmstadt) wechseln

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zur Fortbildung Psychotherapie HP:

Voraussetzungen: Fortbildungsteilnehmer sollten mindestens 23 Jahre alt sein und über einen Realschulabschluss verfügen. Des Weiteren sollte der Teilnehmer psychisch gesund sein. Fachliche Vorkenntnisse sind für die Teilnahme an der Fortbildung nicht nötig. Allerdings kann es sehr hilfreich sein, wenn bereits Grundkenntnisse in der Psychologie vorhanden sind.
Studienbeginn / Studiendauer: Die Teilnahme an der Fortbildung Psychotherapie HP kann jederzeit beginnen.

Die Fortbildung Psychotherapie HP dauert in der Regel 15 Monate. Dabei kann der Teilnehmer schneller vorgehen oder sich gegebenenfalls auch mehr Zeit lassen. Insgesamt wird ein Betreuungsservice von 24 Monaten angeboten und ist bereits in den Studiengebühren enthalten.
Studieninhalte: Der Lernstoff umfasst die allgemeine und spezielle Psychopathologie, die Einteilung psychischer Störungen gemäß der ICD 10, Psychiatrie und Psychotherapie sowie Psychosomatik, therapeutische Verfahren inkl. Indikation und Kontraindikation. Ebenso gehören die Themen Anamneseerhebung, psychischer Befund sowie Psychopharmakologie und psychische Notfallsituationen zum Lernstoff. Des Weiteren erfolgt eine Belehrung der rechtlichen Grundlagen der Tätigkeit sowie die Standesethik.
Service: Den Teilnehmern an der Fortbildung Psychotherapie HP werden neben der Bereitstellung der Lernunterlagen zahlreiche weitere Serviceleistungen angeboten.
Abschluss: Um die amtsärztliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt abzulegen, muss der Teilnehmer mindestens 25 Jahre alt sein und ein einwandfreies Führungszeugnis vorlegen. Des Weiteren muss der Teilnehmer deutscher Staatsbürger oder EU-Bürger sein mit einem festen Wohnsitz in Deutschland. Durch eine ärztliche Untersuchung muss ausgeschlossen werden, dass der Teilnehmer an einer körperlichen oder psychischen Störung leidet.
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt