Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Praktische Altenbetreuung

Der Fernlehrgang Praktische Altenbetreuung am Institut für Lernsysteme (ILS) in Hamburg vermittelt Kompetenzen im Zusammenhang mit der Betreuung und Pflege älterer Menschen. Die häusliche Pflege stellt hohe Anforderungen an die pflegenden Personen. Um den Anforderungen und insbesondere dem alten Menschen gerecht zu werden, bedarf es neben komplexen Fachwissens und Geschick im Alltag auch sozialer Kompetenzen. Der Fernlehrgang vermittelt Fachwissen im Bereich der Pflege, Ernährung, wirtschaftlichen Haushaltsführung und den rechtlichen Rahmenbedingungen und bietet praktische Anregungen zur Umsetzung in der alltäglichen Praxis.
Durch das Konzept Fernlehrgang können sich Interessierte die Inhalte bei freier Zeit- und Ortswahl selbständig aneignen.

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zur praktischen Altenbetreuung:

Voraussetzungen: Für den Fernlehrgang Praktische Altenbetreuung gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:
Der Fernlehrgang Praktische Altenbetreuung kann jederzeit begonnen werden.

Studiendauer:
Für den Fernlehrgang Praktische Altenbetreuung sieht das ILS eine Dauer von 14 Monaten bei einem wöchentlichem Zeitaufwand von zirka sechs bis acht Stunden vor. Eine Verkürzung oder Verlängerung des Lehrgangs ist möglich.
Studieninhalte: Die Lehrinhalte des Fernlehrgangs Praktische Altenbetreuung sind in die sechs Blöcke Psychologische & gerontologische Grundlagen, Hauswirtschaft, Wirtschaftslehre des Haushalts, Häusliche Altenpflege/-betreuung, Kommunikation und Rechtskunde untergliedert.
Im Rahmen der psychologischen und gerontologischen Grundlagen wird in den Themenkomplex rund um die Lebensbedingungen alter Menschen eingeführt. Dazu gehören etwa die mit dem Altern einhergehenden körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Veränderungen sowie der situationsbezogene Umgang damit. Weiterhin beschäftigt sich der erste Block des Fernlehrgangs mit dem Erhalt der Selbständigkeit der alten Menschen, Hilfemöglichkeiten durch Angehörige, auftretenden Krisen und Konflikten sowie auch mit dem Tod.
Der zweite Fernlehrgangsblock Hauswirtschaft klärt über gesunde Ernährung, altersgerechte Haushaltsführung und Wohnformen sowie über Hilfsgeräte auf. Ergänzt wird dies durch den Block Wirtschaftslehre, welcher sich mit allen finanziellen Angelegenheiten eines Haushalts beschäftigt. Inhalt des Lehrgangsblocks Häusliche Altenpflege/-betreuung sind die Maßnahmen einer menschengerechten Pflege im Alter unter Berücksichtigung hygienischer und gesundheitlicher Aspekte. Der Block Kommunikation schult im zwischenmenschlichen Umgang und bietet Anregungen zur Motivation der zu betreuenden Person sowie im Umgang mit Konflikten. Im Rahmen des Blocks Rechtskunde werden die Lehrgangsteilnehmer schließlich über Rechte und Pflichten der pflegenden Personen und der pflegebedürftigen Person sowie über Leistungen der Pflegekassen aufgeklärt.
Service: Das ILS stellt den Teilnehmern des Fernlehrgangs alle für einen erfolgreichen Abschluss erforderlichen Lernmaterialien in Form von 14 Studienheften zur Verfügung. Alle Lehrgangsteilnehmer erhalten Zugang zum Online-Studienzentrum des Instituts.
Weiterhin bietet das ILS Interessierten die Möglichkeit, den Fernlehrgang vier Wochen unverbindlich und kostenlos zu testen.
Abschluss: Nach erfolgreichem Abschluss des Fernlehrgangs Praktische Altenbetreuung verleiht das ILS ein Abschlusszeugnis. Auf Wunsch kann dieses Zeugnis auch als ILS-Certifikate in englischer Sprache ausgestellt werden.
Weblink: Institut für Lernsysteme - ILS