Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung Personal Trainer

Die Arbeit eines Personal Trainers besteht in erster Linie aus Maßnahmen zur Verbesserung der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit Ihrer Kunden. Dazu werden individuelle Konzepte erstellt, die sowohl den Gesundheitszustand als auch die Lebensumstände berücksichtigen. Mit dem Fernstudium Personal Trainer beim Bildungswerk für therapeutische Berufe bereiten Sie sich auf eine solche Tätigkeit vor. Sie lernen von der Anamnese bis zur Erfolgskontrolle alle wichtigen Bestandteile der Arbeit eines Personal Trainers kennen und können nach Abschluss des Fernstudiengangs eigenständig diesen Beruf ausüben. Sie erstellen individuelle Trainingskonzepte, leiten Ihre Kunden an und überwachen den Erfolg.

Direkt zum Anbieter und einen gratis Infokatalog anfordern

Voraussetzungen: Bei der Anmeldung werden von Ihnen keine bestimmten Voraussetzungen erwartet. Dieser Fernstudiengang richtet sich an alle Personen, die ein Interesse an der Beratung von Personen hinsichtlich Ernährung oder Sport haben. Bereits ausgebildeten Ernährungsberatern und Fitnesstrainern können Studienleistungen werden, sodass sich die Studienzeit verkürzen kann. Hilfreich für ein Fernstudium sind die Fähigkeiten, sich selbst zu motivieren, ein gutes Zeitmanagement und Freude am Lernen.

Studienbeginn / Studiendauer: Insgesamt werden Sie für das Fernstudium Personal Trainer 24 Monate benötigen. Diese Regelstudienzeit kann nach Absprache natürlich auch verkürzt oder verlängert werden. Rechnen Sie mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von etwa acht Stunden. Falls Sie zusätzlich das angebotene Modul Betriebswirtschaft belegen möchten, dann verlängert sich die Studiendauer um vier Monate. Die Aufnahme des Fernstudiengangs ist nach Anmeldung jederzeit möglich.
Lerninhalte: Alle Lerninhalte erhalten Sie in Form von 56 Studienbriefen. Sechs weitere Studienbriefe erhalten Sie, sofern Sie das Zusatzmodul Betriebswirtschaft belegt haben. Die Studienbriefe unterteilen sich inhaltlich in drei Schwerpunktthemen: die Ernährungsberatung, das Fitnesstraining und Personal Training. Im Rahmen der Ernährungsberatung werden Sie zunächst die Grundlagen der Ernährungslehre erarbeiten und anschließend alle wichtigen Bestandteile der Nahrung, wie Kohlenhydrate, Zucker, Vitamine, Ballaststoffe, Eiweiße und Fette, kennenlernen. Danach befassen Sie sich mit speziellen Ernährungsformen bei bestimmten Krankheiten. Hierbei wird auf Erkrankungen aller wichtigen Organe eingegangen. Danach spielen auch die Ernährung bei Kindern und Senioren, spezielle Ernährungsweisen zur Gewichtsreduktion und -zunahme, das Fasten und die rechtlichen Rahmenbedingungen eine Rolle. Ergänzt wird das theoretische Wissen durch ein Wochenendseminar zur gesunden Ernährung in Theorie und Praxis.

Der Themenkomplex Fitnesstrainer beschäftigt sich zunächst mit der Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers. Anschließend lernen Sie Anamnese und Leistungsdiagnostik kennen, beschäftigen sich mit der speziellen Ernährung aus sportphysiologischer Sicht, der Bewegungslehre, Trainingslehre, dem Krafttraining, dem Training von Beweglichkeit und Schnelligkeit und dem Ausdauer- und Koordinationstraining. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Trainingspläne erstellen und diese auf bestimmte Erkrankungen abstimmen. Zum Schluss werden Sie sich mit der Gerätelehre beschäftigen. Während des Fernlehrgangs müssen Sie 60 eigene Workouts mit jeweils 45 Minuten selbstständig durchführen. Hierüber ist ein Nachweis bis zur Prüfung zu erbringen. Die theoretischen Inhalte werden mit zwei Wochenendseminaren erweitert, in denen von der Anamnese über Traingsplanerstellungen bis hin zum Aufbau einer Trainigseinheit viele Dinge praxisgerecht vermittelt werden.

Der Lerninhalt Personal Trainer vermittelt Ihnen Fachwissen im Bereich der Leistungsdiagnostik, des Gesundheitschecks, der Trainingsinhalte und Trainingsmethoden. Sie lernen, wie Sie selbst eine Trainingseinheit konzipieren, diese anleiten und anschließend die Erfolge auswerten. Dabei stehen Kommunikation und Motivation im Vordergrund. Neben den Studienbriefen wird Ihnen auch hier Fachwissen im Rahmen zweier Wochenendseminare vermittelt.

Ergänzend zu den Lerninhalten werden Sonntagsseminare aus verschiedenen Themenbereichen angeboten, deren Teilnahme nicht verpflichtend ist, aber empfohlen wird.
Abschluss: Nachdem Sie alle Studienbriefe bearbeitet und die entsprechenden Seminare besucht haben, nehmen Sie an drei Abschlussprüfungen in Schriftform und einer praktischen Abschlussprüfung teil. Weiterhin müssen Sie den Nachweis über Ihren eigenen Workout erbringen. Anschließend erhalten Sie vom Bildungswerk für therapeutische Berufe drei Zertifikate und Studienbescheinigungen, in denen alle Lerninhalte aufgeführt werden.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe