Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Medical Writing

Fortbildung Gesundheit

Die Ansprüche an das geschriebene Wort in Fachbüchern und anderen fachlichen Schriften sind im wissenschaftlichen Bereich durchweg sehr hoch. Dies gilt im Besonderen für medizinische Themen. Zum einen muss der Autor des Medizinjournalismus ständig die neuesten Erkenntnisse aus dem Bereich der Forschung exakt recherchieren und dann entsprechend aufbereiten, so dass der gesamte Inhalt verständlich dargestellt wird und für den Leser nachvollziehbar ist. Zum anderen ist neben dem Fachwissen aber auch der Schreibstiel besonders wichtig für eine gute Lesbarkeit. Dafür gibt es jedoch kein einheitliches Konzept. Denn je nach dem um welche Art von Publikation es sich handelt, zum Beispiel eine Arztinformation, ein Arztbrief oder aber ein Studienplan, ist jeweils eine vollkommen andere Terminologie erforderlich als beispielsweise bei einer Patienteninformation. Im Fernkurs Medical Writing geht es darum, Ihnen genau das richtige Rüstzeug für die einzelnen Bereiche an die Hand zu geben, so dass Ihnen die Texterfassung bezüglich verschiedenster medizinischer Ansprüche optimal gelingen kann.

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zur Fortbildung Medical Writing:

Voraussetzungen: Zwar gibt es für diesen Fernkurs keine direkten Zulassungskriterien, so dass er von jedermann wahrgenommen werden kann, doch ist die Teilnahme nur sinnvoll, wenn Sie einen akademischen Abschluss inne haben und darüber hinaus schon über Basiskenntnisse im Bereich der klinischen Epidemiologie verfügen. So ist der Kurs eine sinnvolle Kenntniserweiterung für Beschäftigte im Gesundheitswesen, welche für die Texterstellung von beispielsweise Patienteninformationen oder Studien zuständig sind, zum Beispiel Ärzte und Psychologen, Naturwissenschaftler sowie Journalisten und Online-Redakteure.
Studienbeginn / Studiendauer: Mit dem Fernkurs Medical Writing können Sie jederzeit beginnen, da er als Fernkurs konzipiert ist. Sie können sich die Studieninhalte parallel zu Ihrer beruflichen Tätigkeit aneignen. Der Kurs dauert regulär drei Monate.
Studieninhalte: Trotz der kurzen Dauer des Fernkurses sind die Inhalte sehr umfangreich. So zählen beispielsweise Lehrinhalte wie Medizinjournalismus mit Schwerpunkt Online-Journalismus oder der Entwurf und die effektive Gestaltung von Texten mit dem Ziel des Erreichens der anzusprechenden Zielgruppe genauso dazu wie das verständliche Verfassen unterschiedlichster Berichte (zum Beispiel Arbeitsanweisungen, Protokolle, Online-Berichte, Abstracts). Auch die Themenrecherche, die Betrachtung eines Themas aus verschiedenen Blickwinkeln und die zielgruppengerechte Aufbereitung sowie die medizinische Dokumentation inklusive ihrer wichtigsten Werkzeuge zur verständlichen und vor allem inhaltlich präzisen Aufbereitung zählen zu den Inhalten des Fernkurses.
Service: Die Hochschule verfügt über ein Hochschulnetzwerk und einem Online-Campus. Über diesen werden Sie als Teilnehmer des Fernkurses über die komplette Dauer des Kurses hinweg von den Lehrbeauftragten betreut. Bei Bedarf kann auch eine Betreuung über die Zeit des Fernkurses hinaus angeboten werden. Die Lehrbeauftragten beantworten entstehende Fragen kompetent. Außerdem unterstützen sie Sie bei der Bearbeitung Ihrer Studienhefte. Darüber hinaus können Sie den Online-Campus als Forum für Diskussionen sowie zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch mit Lehrbeauftragten und Kommilitonen nutzen.
Abschluss: Als Prüfungsaufgabe wird Ihnen zum Ende des Fernkurses eine Fallaufgabe gestellt, die es zu bearbeiten gilt. Wenn Sie diese entsprechend den Kriterien bearbeitet haben, erhalten Sie am Ende des Fernkurses das Zertifikat, das Ihnen die erfolgreiche Teilnahme am Fernkurs bestätigt.
Weblink: APOLLON Hochschule