Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Ernährungsberater

Bei der Fortbildung zum Ernährungsberater (BTB) handelt es sich um einen staatlich kontrollierten und zugelassenen Fernlehrgang. Er wird in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention e.V. (DGGP) angeboten.

Der Fernlehrgang richtet sich insbesondere an Menschen, welche im medizinischen, pädagogischen oder therapeutischen Feld beruflich tätig sind. Sie erlangen durch die Qualifikation zum Ernährungsberater die Möglichkeit, ihr Fachwissen aus dem Bereich der Ernährung an ihre Patienten und Kunden am bisherigen Arbeitsplatz weiterzugeben oder sich mit einer eigenen Praxis selbstständig zu machen.

Direkt zum Anbieter und einen gratis Infokatalog anfordern

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zur Fortbildung Ernährungsberater:

Voraussetzungen: Die Fortbildung steht grundsätzlich jedem Interessierten offen.
Studienbeginn / Studiendauer: Beginn:
Der Beginn der Ausbildung ist jederzeit möglich.

Dauer:
Die Regelstudienzeit beträgt in Absprache mit der kontrollierenden Behörde 14 Monate. Es wird dabei mit einem Lernaufwand von ca. sechs Stunden wöchentlich gerechnet. Für Lehrgangsteilnehmer, die über besondere berufliche Vorerfahrungen verfügen oder im Alltag mehr Zeit in die Ausbildung investieren können, besteht jedoch die Möglichkeit eines Intensivstudiums. Hierbei ist die Ausbildungszeit auf acht Monate festgelegt.
Studieninhalte: Die Fortbildungsinhalte zum Ernährungsberater beinhaltet in seinem Konzept fachlich fundiertes Wissen zu verschiedenen Bereichen der menschlichen Ernährung. So gehört Fachwissen zu den einzelnen Bestandteilen der Nahrung ebenso wie der Einblick in die Anatomie und Physiologie des Verdauungssystems zu den Inhalten des Lehrgangs. Außerdem wird in den Lehrbriefen die Kenntnis über besondere Ernährungsformen bei verschiedenen Erkrankungen vermittelt. Einen weiteren wichtigen Aspekt in der Ausbildung zum Ernährungsberater bilden Beratungssituationen und Prophylaxemaßnahmen.

Service: Bei Fragen während der Ausbildung steht ein persönlicher Lehrgangstutor zur Verfügung. Absolventen dürfen bis zu zwei Jahre nach ihrem Abschluss mit einer kostenfreien Weiterbetreuung durch das BTB rechnen. Des Weiteren ist auf Wunsch eine Existenzgründungsberatung durch die Schulleitung möglich. Auch die Mitgliedschaft bei der DGGP ist kostenfrei.

Abschluss: Nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung erhält der Teilnehmer eine Studienbescheinigung mit Auflistung aller Inhalte sowie das BTB-Abschluss-Zertifikat „Ernährungsberater“
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe