Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Ernährungsberater

Ernährungsberater ist ein Beruf, der seit einigen Jahren immer stärker nachgefragt wird und hervorragende Perspektiven bietet. Grund dafür ist das steigende Bewusstsein für Gesundheit und Fitness in unserer Gesellschaft.

Mit diesem Kurs erwerben Teilnehmer die Qualifikation, ihre Klienten in Form von Hausbesuchen, Einzelgesprächen, Workshops oder Kochkursen zum Thema gesunde Ernährung zu beraten. Wer sich für Gesundheit und Ernährung interessiert und gerne mit Menschen arbeitet, kann sich mit dieser Fortbildung also ein neues, spannendes und sehr vielseitiges Tätigkeitsfeld erarbeiten, das Zukunft hat.

Die Fortbildung der SGD zum Ernährungsberater kann durch die Agentur für Arbeit durch einen Bildungsgutschein zu 100 Prozent gefördert werden. Außerdem ist der Lehrgang bei der Bundesapothekenkammer akkreditiert und kann bis zu 41 Fortbildungspunkten erhalten.

Direktlinks:

- Kostenfreien Infokatalog zur Fortbildung anfordern

- Zur Webseite des Anbieters (Studiengemeinschaft Darmstadt) wechseln

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zur Fortbildung Ernährungsberatung:

Voraussetzungen: Um an der Fortbildung zum Ernährungsberater teilnehmen zu können, muss mindestens ein Realschulabschluss nachgewiesen werden. Eine Vorbildung beziehungsweise Erfahrungen in einem medizinischen oder ernährungstechnischen Bereich sind vorteilhaft, aber keine Bedingung.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:

Interessenten können zu jeder gewünschten Zeit mit dem Fortbildungskurs beginnen.

Studiendauer:

Als Regelstudienzeit für den Kurs sind 14 Monate veranschlagt. Der in der Studiengebühr enthaltene Betreuungsservice kann aber über einen Zeitraum von bis zu 21 Monaten in Anspruch genommen werden. In Einzelfällen und nach Absprache kann auch darüber hinaus eine weitere kostenlose Verlängerung gewährt werden.
Studieninhalte: Im ersten Teil der Fortbildung zum Ernährungsberater werden den Teilnehmern Grundkenntnisse auf den Gebieten der Ernährungslehre und der Lebensmittelkunde vermittelt. Der zweite Teil widmet sich verschiedenen Ernährungsformen, wie zum Beispiel der zielgruppengerechten Ernährung (Schwangere, Senioren, Sportler), alternativen Ernährungsformen (Heilfasten, Trennkost) sowie verschiedenen Diäten zur gesunden Gewichtsreduktion. Damit die Teilnehmer dieses Wissen später auch in der Praxis nutzen können, lernen sie im dritten Teil des Kurses alles über das Führen von Beratungsgesprächen und erhalten wertvolle Tipps zur Selbstständigkeit.
Service: Teilnehmer des Kurses haben die Möglichkeit den Online-Campus der SGD waveLearn zu nutzen. Außerdem kann die Fortbildung in den ersten vier Wochen kostenfrei getestet werden. Für eine individuelle Beratung steht den Teilnehmern eine ebenfalls kostenfreie Hotline zur Verfügung.
Abschluss: Nach erfolgreicher Teilnahme an der Fortbildung und der Abschlussprüfung erhalten Studierende das SGD-Zertifikat „Ernährungsberater/in“. Auf Wunsch wird das Zeugnis auch in englischer Sprache als internationales SGD-Certificate ausgestellt. Der Kurs Ernährungsberater ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt