Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Ernährungsberater - Fachrichtung Heilpflanzenkunde

Heilpflanzen

Die Fortbildung zum Ernährungsberater mit zusätzlicher Fachrichtung Heilpflanzenkunde ist eine Kombination aus dem klassischen Wissen des Ernährungsberaters mit dem des Heilpflanzenkundlers. Absolventen dieses Kurses sind in der Lage, neben einer fundierten und individuellen Ernährungsberatung auch Empfehlungen zur Heilpflanzenkunde auszusprechen.

Sie lernen die Nahrungsbestandteile und ihre Funktion für den Organismus sowie die Physiognomie des Verdauungstrakts kennen. Sie beraten bei bestimmten, ernährungsbedingten Defiziten oder Krankheiten, die eine spezielle Ernährung erforderlich machen. Das breite Basiswissen der Grundbestandteile der Nahrung, der Möglichkeiten der Primär- und Sekundärprävention durch Ernährungsoptimierung auch bei bestimmten Krankheiten wie etwa Morbus Crohn, Rheuma oder Allergien wird in dieser Fortbildung durch das spezielle Wissen über die Wirkmechanismen der Heilpflanzenkunde ergänzt und optimiert. Beratung und Aufklärung zu bestimmten Risikofaktoren durch falsche und einseitige Ernährung und deren Folgen können mit gezielten Rezepturen aus der Heilpflanzenkunde ergänzt werden. Bereits entstandene Schäden können so begleitend behandelt werden.

Neben den Grundlagen der wichtigsten phytotherapeutischen Wirkstoffgruppen und deren Mechanismen werden auch die entsprechenden Kontraindikationen, Gefahren sowie die Grenzen der Heilpflanzenkunde vermittelt.

Direkt zum Anbieter und einen gratis Infokatalog anfordern

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Voraussetzungen: Es sind keine Voraussetzungen erforderlich.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn: Die Fortbildung kann jederzeit begonnen werden.

Studiendauer: Die Regelstudienzeit beträgt 6 Monate in Absprache mit der kontrollierenden Behörde.
Ein Intensivstudium dauert 10 Monate. Es ist geeignet für Studierende, die sich mit mehr Zeit und genauer dem Stoff widmen wollen und/oder über ensprechende berufliche Erfahrung verfügen.
Studieninhalte: Die Fortbildung beinhaltet 30 Studienbriefe mit Übungen, Aufgaben und Praxisbeispielen, die zusammen mit spezieller studienbegleitender Fachliteratur durchgearbeiten werden. Es wird eine CD mit wichtigen Materialien und Anleitungen für Gruppenseminare und den Unterricht in Schulen ausgehändigt. Außerdem finden 8 Sonntagsseminare statt, deren Teilnahme freiwillig ist.
Service: Bis zu zwei Jahre lang nach Ausbildungsende werden Sie weiterbetreut. Die Schulleitung führt Existenzgründungsberatungen durch, die sie ebenso kostenfrei nutzen können.
Abschluss: Es wird eine Studienbescheinigung mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte ausgestellt.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe