Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Staatlich geprüfter Übersetzer Spanisch

Spanien

Als staatlich geprüfter Übersetzer Spanisch stehen Ihnen auf dem Arbeitsmarkt vielfältige Berufs- und Karrierechancen offen, denn mit mehr al 500 Millionen Sprechern gilt die spanische Sprache heute schon als zweite Weltsprache hinter dem Englischen. Der heutige Arbeitsmarkt verlangt mehr denn je Flexibilität und die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen von Arbeitnehmern. In der globalisierten Welt spielen vor allem Fremdsprachenkenntnisse und die so genannte interkulturelle Kompetenz eine entscheidende Rolle, um den Anforderungen international agierender Unternehmen gerecht zu werden. Wer sich also für eine Fortbildung als staatlich geprüfter Übersetzer Spanisch entscheidet, der erhöht nachhaltig seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt und die Attraktivität für potenzielle Arbeitgeber. Auch besteht die Chance, freiberuflich zu arbeiten und sich seinen eigenen Kundenstamm aufzubauen. Die Zusatzqualifikation staatlich geprüfter Übersetzer Spanisch verleiht also mehr berufliche Perspektiven samt Flexibilität. Dieser Kurs vermittelt Ihnen die linguistische Kompetenz, sowohl mit anspruchsvollen mündlichen als auch schriftlichen Texten professionell umgehen zu können.

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zur Fortbildung Übersetzer - Spanisch:

Voraussetzungen: Zwingend vorausgesetzt werden hervorragende Kenntnisse der deutschen und spanischen Sprache respektive bereits vorhandene Erfahrungen als Übersetzer. Sprachkenntnisse können durch einen Sprachtest nachgewiesen werden, der an verschiedenen Standorten abgelegt werden kann. Bei der Abschlussprüfung müssen Kandidaten mindestens 21 Jahre alt sein und die mittlere Reife bzw. einen gleichwertigen Schulabschluss erworben haben.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:
Da es sich um einen Fernlehrgang mit Präsenzphasen handelt ist der Start jederzeit möglich. Die Fortbildungsmaterialien werden bequem nach Hause geschickt. Die aktuellen und begleitenden Seminartermine können online eingesehen werden, so dass eine gute Planbarkeit ermöglicht wird.

Studiendauer:

Die Fortbildung dauert gemäß Regelzeit 24 Monate und beinhaltet insgesamt 24 Seminartage.
Studieninhalte: Diese Fortbildung vermittelt Ihnen die linguistischen Besonderheiten der deutschen und spanischen Sprache. Sie erhalten so eine vertiefte Sprach- und Übersetzungskompetenz in Bezug auf grammatikalische Strukturen, den stilsicheren Ausdruck, die Lexik und insbesondere die Idiomatik der jeweiligen Zielsprache. Ergänzt wird der Lehrgang durch Module zur Wirtschaftssprache sowie zur spanischen und hispanoamerikanischen Landeskunde, um der Wichtigkeit der interkulturellen Kompetenz Gewicht zu verleihen.
Das schriftliche Studienmaterial besteht aus 42 Lerneinheiten sowie zwei CDs und es wir nach Hause geliefert. Die zumeist mehrtägigen Präsenzseminare bereiten gezielt auf die Abschlussprüfung vor und dienen dem Austausch mit Lehrenden und anderen Teilnehmern.
Service: Die Fortbildung kann einen Monat unverbindlich getestet werden, um sich mit den Anforderungen und Materialien vertraut zu machen. Zahlreiche Betreuungs- und Austauschmöglichkeiten sowie nach modernsten Kenntnissen abgefasstes Lernmaterial runden das Serviceangebot ab. Lernfortschritte kontrollieren Sie anhand von Selbstkontrollaufgaben samt Musterlösungen. Aufgaben, die eingesendet werden, erhalten Sie korrigiert zurück. Tutoren begleiten Sie ferner virtuell über eine online Plattform durch den Lehrgang.
Abschluss: Nach 24 Monaten und erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung erhalten Sie den angesehenen Abschluss als staatlich geprüfter Übersetzer Spanisch. Diese staatliche Prüfung wird vor einem der zuständigen Prüfungsämter (z.B. in Karlsruhe) abgelegt. Sie setzt sich aus fünf Klausuren und einer mündlichen Prüfung zusammen.
Weblink: AKAD.-Privathochschulen