Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Requirements Engineer

WebDevelopment

Sie haben Ihre ersten Anwendungen programmiert und erkannt, dass es essentiell ist, genau zu wissen, was programmiert werden soll. Herauszufinden, was der Kunde möchte und braucht, dies zu beschreiben, zu analysieren und dazu passend eine fachliche Lösung zu modellieren sind die Hauptaufgaben des Requirements Engineers – auch als Anforderungsanalyse oder Systemanalyse bezeichnet. Durch ihre ersten Erfahrungen in der Programmierung wissen Sie, dass im Requirements Engineering die Basis für eine erfolgreiche Softwareentwicklung gelegt wird. Da Sie gerne mit Menschen zusammen arbeiten und kommunizieren, Sie sich mit Freude in neue Anwendungsbereiche einarbeiten, Ihre Stärken im analytischen Denken liegen, wollen Sie das Requirements Engineering zu Ihrem Beruf machen.

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Voraussetzungen: Es gibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten die Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen:

- absolviertes Hochschulzertifikat "Junior-Programmierer"
- vergleichbare Kompetenzen, die durch zwei halbstündige kostenlose Online-Tests nachgewiesen werden können.

Hinweis: Für Privatpersonen sind derzeit nur die Lehrgänge buchbar, die von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert sind. Das sind die Hochschulzertifikate Junior-Programmierer/in (FH Dortmund) und Web-Entwickler (FH Dortmund). Unternehmen stehen alle Weiterbildungen zur Verfügung.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn: Der Studienbeginn ist jederzeit möglich

Studiendauer: 600 Stunden

Da es sich um eine Online-Weiterbildung handelt, kann diese Zeit völlig frei eingeteilt werden.
Studieninhalte: Softwaretechnik 1

Basistechniken & Basiskonzepte der Softwaretechnik

Softwaretechnik 2

Requirements Engineering

Geschäftsprozessmanagement

Präsentieren

Moderieren, Präsentieren, Faszinieren


Nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikats könnte Ihr zukünftiger Job folgendermaßen aussehen: In Zusammenarbeit mit dem Kunden und anderen Projekt-Beteiligten ermitteln Sie die funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen an ein neues Softwaresystem. Diese Anforderungen beschreiben Sie in Form von Lasten- und Pflichtenheften und nehmen eine objektorientierte Analyse vor. Sie erfassen Visionen und Ziele, die Rahmenbedingungen, den Kontext und die Abnahmekriterien. Die Aufwandsabschätzung liegt in Ihrer Hand. Sie priorisieren mit den Beteiligten die Anforderungen, entwickeln eine fachliche Lösung und verifizieren sie.

Dieser Zertifikatskurs bietet mehr als die Zertifikate OMG Certified UML Profes-sional (Fundamental) und Certified Professional for Requirements Engineering.
Service: Da es sich um einen Online-Kurs handelt, können Sie jederzeit beginnen, können die Module (Teileinheiten des Kurses) flexibel nach Finanz- und Zeitbudget buchen, und legen Ihr Lerntempo selbst fest. Das Communication Center der Lernplattform macht Kooperatives Lernen mit anderen Studierenden möglich. Zusätzlich werden Sie von qualifizierten Online-Tutoren persönlich betreut.

Die W3L-Akademie bietet diesen und weitere Kurse in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Dortmund in der innovativen Form des Online-E-Learning-Kurses an. Den Teilnehmern wird dadurch die Möglichkeit geboten, ihr Wissen nicht nur aktuell zu halten, sondern ihre Kompetenzen und beruflichen Perspektiven zu erweitern.
Abschluss: Nach erfolgreichem Abschluss der Online-Weiterbildung bekommen die Absolventen von der FH Dortmund das international anerkannte Hochschulzertifikat „Requirements-Engineer“ verliehen. Das Zertifikat ist Teil des Online-Studienganges „Bachelor of Science Web- & Medieninformatik“ und als solches nach den höchsten Standards akkreditiert.
Weblink: W3L - Web Life Long Learning