Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Geprüfter Qualitätsbeauftragter TÜV

In Zeiten stetig expandierender Märkte und Produktpaletten kann eine Fortbildung als "Geprüfter Qualitätsbeauftragter TÜV/Qualitätsmanagement" bei der SGD ein gutes Mittel zum Einstieg in einen relativ sicheren Arbeitsbereich sein. Das Angebot an Produkten wächst ständig, sodass die Verbraucher unabhängige und vertrauensvolle Institute brauchen, die für sie die Produkte untersuchen. Die Qualitätssiegel sind inzwischen so wichtig geworden, dass sie einen großen Faktor in der Frage darstellen, ob ein Produkt im wirtschaftlichen Wettbewerb auf den internationalen und nationalen Märkten Erfolg hat oder nicht. Die Fortbildung der SGD wurde in Zusammenarbeit mit der Akademie des TÜV Rheinland konzipiert, sodass eine optimale Vorbereitung auf die dort abzulegende Prüfung gewährleistet ist.

Direktlinks:

- Kostenfreien Infokatalog zur Fortbildung anfordern

- Zur Webseite des Anbieters (Studiengemeinschaft Darmstadt) wechseln

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Voraussetzungen: Einzige Voraussetzung für die Fortbildung "Geprüfter Qualitätsbeauftragter TÜV" ist eine mehrjährige praktische Berufserfahrung, die sich fachlich gesehen im Idealfall im technischen oder kaufmännischen Bereich bewegt.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:
Die Teilnehmer der Fortbildung "Geprüfter Qualitätsbeauftragter TÜV" legen den Beginn ihres Kurses selbst fest. Der Einstieg kann zu jedem gewünschten Zeitpunkt erfolgen.

Studiendauer:

Der Kurs dauert regulär ein halbes Jahr, wobei die Möglichkeit besteht, insgesamt für 12 Monate Betreuungszeit wahrzunehmen.
Studieninhalte: Der Lehrstoff in der Fortbildung "Geprüfter Qualitätsbeauftragter TÜV" umfasst inhaltlich viele verschiedene Aspekte eines Qualitätsmanagementsystems wie zum Beispiel dessen Normengrundlagen, sein Zweck, Inhalt und wie sein Aufbau organisiert ist und schließlich seine Entwicklung und Einführung. Auch wie diese Qualitätsmanagementsysteme zu bewerten sind und welche Werkzeuge zur Verfügung stehen gehört zu den Themen des Kurses, sowie die Auseinandersetzung mit der Anforderung der DIN EN ISO 9001: 2008 und mit Fächern wie Prozessregelung, Qualitätsinformationsfluss, Haftung für Produkte und Qualitätsvereinbarung, die Harmonisierung im Zertifizierungs- und Prüfwesen in Europa und letztendlich die Qualitätsprüfung und Prüfstatistik.
Service: Wenn die Bewerber oder Teilnehmer im Fortbildungskurs "Geprüfter Qualitätsbeauftragter TÜV" zu ihren Studienheften, den fachlichen Inhalten oder dem organisatorischen Ablauf Fragen haben oder einfach den Austausch oder Informationen suchen, stehen ihnen verschiedene Servicebereiche zur Verfügung. Zum einen der Online-Campus, wo sich Fernlehrer und Kommilitonen finden, eine gebührenfreie Beratungshotline und ein Service- und Downloadbereich, in dem zum Beispiel die Anmeldung erfolgt oder auch Infomaterial und Auszüge aus dem aktuellen Lehrstoff erhalten werden können.
Abschluss: Am Ende der Fortbildung wird den Teilnehmern ein Abschlusszeugnis der SGD ausgestellt.
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt