Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Geprüfter Java-Programmierer

Der Fortbildung geprüfter Java-Programmierer an der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) schult in einer top-aktuellen innovativen Programmiersprache. Java hat gegenüber anderen Programmiersprachen den Vorteil der universellen Einsetzbarkeit bei hardware- und betriebssystemunabhängigen Programmen. In der Praxis kommt Java unter anderem für Software- und Applikationsentwicklungen sowie deren Anbindung an eine Datenbank zum Einsatz. Der SGD-Lehrgang richtet sich an Programmierer, Verantwortliche im Bereich der Datenverarbeitung sowie alle Interessierten, die ihre individuellen Karrierechancen steigern oder privat Programme entwickeln möchten. Das Konzept Fernlehrgang bietet optimale Flexibilität und Vereinbarkeit mit einer etwaigen Berufstätigkeit.

Direktlinks:

- Kostenfreien Infokatalog zur Fortbildung anfordern

- Zur Webseite des Anbieters (Studiengemeinschaft Darmstadt) wechseln

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zur Fortbildung geprüfter JAVA-Programmierer

Voraussetzungen: Es bestehen keine weiteren Zulassungsvoraussetzung zum Fernfortbildungslehrgang Geprüfter Java-Programmierer an der SGD. Es werden lediglich gute PC-, HTML-, Englisch- und Internetkenntnisse sowie Erfahrung im Umgang mit dem Betriebssystem Windows und Zugang zu einem PC benötigt.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:
Die Fortbildung geprüfter Java-Programmierer kann jederzeit begonnen werden.

Studiendauer:
Für die Fortbildung geprüfter Java-Programmierer ist eine Dauer von 12 Monaten vorgesehen. Eine Verkürzung oder eine Verlängerung des Lehrgangs bis zu 18 Monaten ist möglich.
Studieninhalte: Der Fernfortbildungslehrgang Geprüfter Java-Programmierer an der SGD ist durch eine starke Einbindung Umsetzung in der Praxis charakterisiert. Zunächst erhalten die Lehrgangsteilnehmer eine Einführung in Java als Programmiersprache sowie in den Umgang mit dem Entwicklungswerkzeug „Eclipse“, bevor zur Objektorientierten Programmierung mit Java und der Erweiterung der bisherigen Kenntnisse um die Java-Klassenbibliotheken (Packages) übergegangen wird. Anschließend vertiefen die Teilnehmer diese Kompetenzen im Rahmen einer praktischen Fallstudie zum Themenbereich „Applet-Programmierung“. Eine weitere Fallstudie, die „Applikationsentwicklung“, folgt auf den theoretischen Block, welcher sich mit Java-Applikationen beschäftigt. Auf dieser Basis wird der Kurs schließlich mit der theoretischen Einheit Datenbanken & SQL und der dazugehörigen Fallstudie „Datenbankanbindung“ abgeschlossen.
Service: Die Studiengemeinschaft Darmstadt stellt den Teilnehmern mit Studienheften und der Entwicklungsumgebung "Eclipse" alle benötigten Lehrmaterialien zur Verfügung. Weiterhin erhalten alle Fortbildungssteilnehmer Zugang zum Online-Campus waveLearn, wo Gelegenheit zur Vertiefung und Wiederholung der Lehrinhalte sowie der Kontaktaufnahme mit der Studiengemeinschaft und anderen Lehrgangsteilnehmern gegeben wird.
Interessierte haben im Rahmen eines Testmonats Gelegenheit, für vier Wochen unverbindlich in den Lehrgang reinzuschnuppern.
Abschluss: Nach Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung des Fernlehrgangs Geprüfter Java-Programmierer überreicht die SGD das Zertifikat Geprüfte/r Java-Programmierer/in (SGD). Der Fernlehrgang ist nach AZWV zertifiziert und genießt öffentliche Anerkennung auf dem Arbeitsmarkt.
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt