Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Fortbildung - Staatlich geprüfter Informationstechniker

Die Fortbildung staatlich geprüfter Informations- und Kommunikationstechniker der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) bereitet auf eine Vielzahl anspruchsvoller und interesssanter Tätigkeiten vor. Infolge der rasenden Entwicklung der Technik haben die Informations- und die Automatisierungstechnik an Bedeutung für alle Bereiche großer Industrie- und Wirtschaftsunternehmen gewonnen. Informations- und Kommunikationstechniker arbeiten an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis und sind in der Lage, moderne Kommunikationssysteme auszubauen, weiterzuentwickeln und zu warten.

Auf Absolventen des Fortbildungslehrgangs warten somit sichere, interessante Arbeitsplätze in interessanten Technikbranchen und ein Sprung auf der Karriereleiter. Das Konzept Fernlehrgang garantiert die optimale Vereinbarkeit der Weiterbildung mit der Ausübung einer Erwerbstätigkeit.

Direktlinks:

- Kostenfreien Infokatalog zur Fortbildung anfordern

- Zur Webseite des Anbieters (Studiengemeinschaft Darmstadt) wechseln

Gefällt Ihnen diese Fortbildung?

Details zum staatlich geprüfter Informationstechniker

Voraussetzungen: Für den Fernfortbildungslehrgang Staatlich Geprüfter Informations- und Kommunikationstechniker setzt die SGD den erfolgreichen Abschluss der Hauptschule, eine Berufsausbildung sowie mehrjährige Berufstätigkeit in einem Elektroberuf voraus. Weiterhin wird ein Multimedia-PC mit dem Betriebssystem Windows 2000 oder XP benötigt.
Studienbeginn / Studiendauer: Studienbeginn:
Der Fernlehrgang Staatlich Geprüfter Informations- und Kommunikationstechniker kann jederzeit begonnen werden.

Studiendauer:
Für den Fernlehrgang Staatlich Geprüfter Informations- und Kommunikationstechniker sieht die SGD eine Dauer von 42 Monaten vor. Eine Verkürzung oder Verlängerung bis zu 66 Monaten des Lehrgangs ist grundsätzlich möglich.
Studieninhalte: Der Fernlehrgang Staatlich Geprüfter Informations- und Kommunikationstechniker der SGD und ist sehr stark praxisorientiert ausgerichtet und weitgehend durch Simulations- und Übungssoftware gestützt. Er ähnelt dem Beruf des EDV Techniker . Einleitend eignen sich die Teilnehmer die naturwissenschaftlichen Grundlagen im Bereich der Mathematik, der Technischen Physik und der Chemie an, um diese anschließend auf die praktischen Teilfächer Elektrotechnik, Elektronik, Datenverarbeitungstechnik, Informationsverarbeitung, Mess-, Steuerungs-, Regel-, Datenübertragungs- und Kommunikationstechnik anzuwenden. Ergänzt wird der technische Lehrgang durch die allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Englisch, Wirtschaft, Politik, Recht, Umwelt sowie Berufs- und Arbeitspädagogik. Hinzu kommen die Wahlpflichtfächer Mathematik oder Unternehmensführung/Existenzgründung und eine Projektarbeit.
Service: Die SGD stellt den Teilnehmern des Fernlehrgangs Geprüfter Informations- und Kommunikationstechniker alle für das Erreichen des Abschlusses erforderlichen Unterlagen zur Verfügung. Weiterhin wird allen Lehrgangsteilnehmern Zugang zum Online-Campus waveLearn gewährt. WaveLearn stellt Unterlagen und Übungsaufgaben online bereit und eröffnet die Möglichkeit, mit der SGD und anderen Lehrgangsteilnehmern in Kontakt zu treten.
Interessierten bietet die SGD mit dem Testmonat Gelegenheit, den Lehrgang vier Wochen lang unverbindlich und kostenlos zu testen.
Abschluss: Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung im Fernlehrgang Staatlich Geprüfter Informations- und Kommunikationstechniker verleiht die SGD das SGD-Zertifikat Staatlich Geprüfte/r Informations- und Kommunikationstechniker/in (SGD), welches auf Wunsch auch als international anerkanntes SGD-Certifikate ausgestellt wird. Der Fernlehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln zertifiziert und genießt Anerkennung in der Öffentlichkeit sowie in Wirtschaft und Industrie.
Weblink: Studiengemeinschaft Darmstadt