Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. bietet ein breit gefächertes Fortbildungsangebot an. Er ist als zertifizierter Bildungsträger anerkannt.
In den Bereichen Kindertagesstätten, Verwaltung und IT, Altenhilfe, Jugend und Familie, Gefährdetenhilfe und Migration sowie Personalwesen, Recht und Seelsorge gibt es zahlreiche Weiterbildungsangebote.

Dabei handelt es sich sowohl um Tages-, aber auch um mehrtägige Veranstaltungen.
Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. garantiert den Teilnehmern der Bildungsveranstaltungen eine hohe Weiterbildungsqualität.

Angesprochen sind die Mitarbeiter der Verbände und Einrichtungen im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. Die Veranstaltungen sind aber auch für externe Teilnehmer offen. Neben dem Lernaspekt fließen in den Seminaren immer Elemente der christlichen Spiritualität ein, zur Stärkung des Glaubens.

Im Fortbildungsbereich für die Angestellten in Kindertagesstätten legt man großen Wert auf die Qualifizierung der Erzieher. Es gibt Weiterbildungen zu den verschiedenen Themenbereichen, die sich in einer Kindertagesstätte ergeben können.
Einige Veranstaltungen können per E-Learning absolviert werden. Das sind Online-Fortbildungen, die am Computer, in Selbstlernphasen, erarbeitet werden.

Die Arbeit am PC ist heute nahezu unverzichtbar. Ständige Fortbildungen im Bereich Verwaltung und IT vertiefen die Computerkenntnisse der Teilnehmer und schulen sie auf dem neuesten Stand der Technik.

Für den Bereich Altenhilfe, Krankenhäuser und Behindertenhilfe bietet der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. beispielsweise Fortbildungsangebote über Wundmanagement und Palliative Care.
Die Menschen werden älter, daher ist die qualifizierte Weiterbildung für das Pflegepersonal in den Altenheimen, Krankenhäusern und Behinderteneinrichtungen immer wichtiger.

Bei den Bildungsangeboten zum Thema Jugend und Familie findet man Seminare sowohl über den Umgang mit Jugendlichen im Alltag, aber auch zu Problemen in den Familien. Angesprochen werden ebenso psychische Erkrankungen von Eltern und Kindern oder soziale Konflikte.

Zum Themenbereich Gefährdetenhilfe werden Fortbildungen zur Lebensberatung, beispielsweise im Umgang mit Suchtkranken oder verschuldeten Menschen vom Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. offeriert. Dazu gehört auch die Beratung in besonderen Lebens- und Krankheitssituationen.

Migration steht für interkulturelle Informationen und -Qualifikationen. Hier geht es um die Kultur von Migranten, religiöse Konfliktsituationen und Sprachprobleme. Die angebotenen Fortbildungen sollen die Mitarbeiter diesbezüglich unterstützen und ihnen Hilfestellung bei Beratungsgesprächen geben.

Verschiedene Seminare zu unterschiedlichen Themen bietet der Diözesan-Caritasverbands für das Erzbistum Köln e.V. auch in Kooperation mit anderen Bildungsträgern oder dem Land an.

Weblink:
www.caritas.erzbistum-koeln.de/caritas