Startseite | Kontakt | News | Links | Impressum

AMARA Schulen für Naturheilkunde und Heilpraxis

Die AMARA-Schulen existieren in ihrer Form bereits seit dem Jahr 1989 und haben es sich zur Aufgabe gemacht, Schüler und Teilnehmende mit Hilfe von klassischen Weiterbildungsangeboten auf die amtsärztliche Überprüfung des Gesundheitsamtes vorzubereiten. Mit erfolgreichem Abschluss der Überprüfung erhalten die Teilnehmenden und Absolventen im Anschluss die staatliche Genehmigung, um ihren Beruf als Heilpraktiker auszuführen.

Um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen, benötigen die Teilnehmenden in mehreren naturheilkundlichen Methoden Fachkompetenzen und Fähigkeiten, die sie an der AMARA-Schule vermittelt bekommen. In einem ausführlichen Gespräch sowie einer Rundum-Betreuung während der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden einen vertiefenden Einblick in unterschiedliche Spezialisierungen, um anschließend die eigene passende Methode für die Praxis zu bestimmen. 
Mit acht verschiedenen Standorten sind die AMARA-Schulen vor allem in Norddeutschland von der Weserbergland-Region bis zur Hartz-Region vertreten. Für Interessenten außerhalb dieser Umgebung bieten die Schulen vereinzelt Tages- oder auch Wochenendseminare an. 

Fortbildungsangebot

An den AMARA-Schulen können Interessenten die Heilpraktikerausbildungen in Vollzeit oder auch Teilzeit absolvieren. Darüber hinaus bietet die Schule verschiedene Kurse für die gesundheitsamtliche Prüfung des psychotherapeutischen Heilpraktikers vor. Zudem können die Teilnehmenden zwischen einer normalen Heilpraktikerausbildung sowie einer psychotherapeutischen Heilpraktikerausbildung wählen. Abgerundet wird das Bildungsangebot der AMARA-Schulen zudem durch das umfangreiche Angebot unterschiedlicher Fachausbildungen.
So bietet die AMARA-Schule verschiedene Fortbildungen im therapeutischen Bereich an, wie beispielsweise Kurse zur Aromatherapie und –massage, Bachblütentherapie, Chakra-Reflexzonen-Therapie, die craniosacrale Körpertherapie, Fußreflexzonentherapie, Kunsttherapie oder auch für die Polarity–Therapie. 

Neben den therapeutischen Kursen können sich Interessenten ebenso auch im medizinischen Bereich mit zum Teil auch therapeutischen Aspekten weiterbilden. Hierfür bietet die Schule beispielsweise Kurse in traditioneller chinesischer Medizin, Regulationsdiagnostik, Psycho-Kinesiologie, Lymphdrainage oder auch der Ohr-Akupunktur, Naturheilkunde bei Kindern, Homöopathie, Akupressur, Hypnose, Joint Release, Ayurveda und Schüssler-Salze an. 
Als weiterer Bereich bietet die AMARA-Schule verschiedene Kurse für die Ausbilddung zusätzlicher sozialer Kompetenzen an. Neben der Gesprächsführung können Interessenten in diesem Bereich auch Kurse zur Sterbebegleitung, NLP, Chakra- und Aura-Lesen sowie im autogenen Training belegen. 

Besonderheiten des Anbieters

Die AMARA-Schulen sind für ihre individuelle Betreuung der Teilnehmenden bekannt. Während der Fortbildung oder auch Ausbildung zum Heilpraktiker erhalten alle Schüler eine umfangreiche Betreuung rund um schulbezogene Probleme oder auch berufliche Plänen. Gemeinsam mit Dozenten werden hier nicht nur individuelle Methoden für die berufliche Praxis ausgewählt, sondern auch erste Zukunftspläne erstellt. 

Für allen Interessenten bieten die AMARA-Schulen zudem verschiedene Kurse und Sonderseminare zu ausgewählten Themen an. Je nachdem; welche Themen aktuell diskutiert werden oder von besonderer Bedeutung sind, variiert der Sonderseminarplan. Die Seminare sind sowohl für Schüler der AMARA-Schulen zugänglich als auch für externe Interessenten. Darüber hinaus bietet die AMARA-Schule auch außerhalb des regulären Seminar- und Ausbildungsplans verschiedene Wochenend-Seminare an. Die Inhalte der Seminare knüpfen hierbei zum Teil oder auch vollständig an die bereits angebotenen Fachausbildungen an und sind ebenso für Schüler der AMARA-Schulen als auch externe Personen zugänglich. 

Für Interessenten, die sich über die passende Wahl des Kurses noch nicht ganz sicher sind, bietet die AMARA-Schule zudem verschiedene Tage der offenen Tür an. Neben Vorführungen, Vorstellungen und Info-Ständen können sich Interessenten von ausgewählten Dozenten der Schule umfangreich bei der Wahl beraten lassen. 

Studienorte/Zentren

Die AMARA-Schule verfügt insgesamt über acht Standorte. Hierunter fallen die Schulen in Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Göttingen, Hamburg, Hannover, Paderborn oder auch Wolfenbüttel. 

Weblink